Category: Ambient

DeepChord – Deep Electronics Podcast # 100 (November 2015)

Deepchord mit ruhigen und dubbigen Sounds für den Sonntag.

Tracklist:

01. Tim Hecker – Arctic Lovers Rock Part 2
02. Sun Electric – Castor & Pollux
03. Pola – Jalousie
04. PGR – 13
05. Lustmord – ER UB US
06. Kit Clayton – Inapiseptili
07. Leandro Fresco – Principe De Viento
08. Cio D’or – Ur
09. Burger / Ink – Elvism
10. ADSR – Libre
11. Bandulu – Run Run
12. Ø – Ilta
13. Paavoharju – Vitivalkoinen
14. Patsy Cline – I Love You so Much it Hurts
15. Pentax – Ohne Titel 08
16. Angus Carlyle – Some Memories of Bamboo #11
17. Vangelis – Rachel’s Song Blade Runner Soundtrack
18. Sven Weisemann – Elapse
19. Muslimgauze – Shiva Hooka
20. Rod Modell – Unreleased / Untitled
21. Sven Weisemann – Elution
22. Sabi / Kiyo – Howling Out With Tight Neons
23. Reinhard Voigt – Untitled (From Premiere World)
24. Mr. Cloudy – OR1
25. Julien Neto – IV (Keats)
26. Kit Clayton – Kalu
27. Gas – Untitled
28. Rapoon – The Kirghiz Light
29. Vangelis – Love Theme Blade Runner Soundtrack
30. Vidna Obmana – Luxurious Fragment (in two parts)

Mønic – Deep Summer / Burial Remix [Osiris Music]

Burial mit einem ruhigen Remix für Mønic (ehemals Kryptic Minds). Manchmal ist es mir ein wenig zu viel Geklimper, aber so allgemein doch ein schöner und typischer Remix. Das Original ist aber auch echt schön! Gibt es so wie es aussieht nur als White Label Vinyl Release via Osiris Music.

EDIT: Einen digitalen Download wird es wohl auch geben, zumindest via Bleep.

Crypticz – Forever EP [CBR 024]

Für die neue EP auf Cosmic Bridge hat Om Unit sich vier ganz besondere Stücke von Crypticz geschnappt. Nachdem er auf seiner EP für 31 Recordings bereits bewiesen hat, wie gut er Dub in seine ruhigen und minimalistischen Soundwelten inegrieren kann, geht er auf der Forever EP noch ein Stück weiter und breitet einen ambienten Soundteppich aus, den man im sonst so hektischen Drum & Bass Betrieb eher selten findet. Besonders Shapes Of You hat diese ganz besondere Atmosphäre, irgendwo zwischen Schweben im unendlichen Weltall und melancholischen Gefühlswelten. Bei Crypticz schlummert unter den großartigen Melodien aber auch immer ein tiefer, treibender Subbass und klickende Percussions, so dass einige der Tracks sicher auch gut in einem DJ Set gespielt werden können. Man muss es sich nur trauen! ;) Vorbestellen kann man die 12″ auf Bandcamp, Release Date ist der 21. Juli.

A1. Forever
A2. Shapes Of You
B1. The Crawler
B2. Spirit On (For Z)
BONUS Spirit On (Return)

Bicho Raro – Guateque (No Farlopa) Mixtape (Juli 2017)

Wunderbarer Mix von Bicho Raro voll mit IDM, Ambient und passenden Drum & Bass Stücken.

Tracklist:

01. Untitled – SONICBELLIGERANZA06 – 2006 by Kovert
02. Magda Trench – EXITLP010 – 2011 by Consequence
03. Die Kathedrale Der Ewigen Leere ‎- RER009 – 2011 by The Church Of Synth
04. Psychological Drama – BEAT03 – 2009 by Milton Bradley
05. Hessra – SUB004 – 2011 by Roly Porter
06. Dub Bounce – EXIT024 -2011 by Consequence
07. Order – HEK011 – 2011 by James Blake
08. Spiders – MATH 03 – 2011 by Spiders
09. Symbol #4.3 – AUXSYM004 – 2011 by Consequence
10. Uranokemia – BFFP128 – 1996 by Panasonic
11. Uni Fac – r-n 133-2 – 2011 by Alva Noto
12. Morning – r-n 129 – 2011 by Byetone
13. The Exposures’ Hustle – sc014 – 2002 by Jan Jalinek avec The Exposure
14. Concept 2 – MINOR033 – 2015 by DYL
15. Everything (& U) – LARTSEKRAD – 2010 by Rockwell
16. Slowsophy – Praxis41 – 2004 by ADC Somatic
17. Memoria – TEXT09 – 2002 by Murcof
18. Yeesland – WAP96- 1997 by Autechre
19. Future – THAC0AC4 – 2009 by Somatic Responses
20. Keysplitter – SM013LP003 – 2004 by Traject
21. TMA-1 – NASA003 – 2012 by ASC
22. Time Is Now – AUX003 – 2011 by ASC
23. Piel – XLDA834 (Digital Release) – 2017 by Arca
24. Devil Arrives To Finspång – cz015 – 2012 by Mika Vainio
25. Marlo – EXITLP010 – 2011 by Consequence
26. Hancock 96 – 96FIR.Y73 -2016 by Sorge
27. x by x
28. Erase Una Vez – MN 10003 -1975 by Paco Ibanez