Tagged: Calibre

Calibre – BBC Radio 1 Essential Mix (01.07.2017)

Calibre nutzt die zwei Stunden Essential Mix für ein Best of seiner eigenen Produktionen – egal auf was für einem Tempo. Garniert wird das zweistündige Musikspiel durch Lieblingslieder und BBC Sound Effects. Genau so einen Mix hatte ich mir von ihm gewünscht!

STREAM BEI BBC

ZIPPYSHARE DOWNLOAD

DNBSHARE DOWNLOAD

Tracklist:

More Death & Horror – Death Of The Fly
The Future Sound of London – Dirty Shadows
Hearts of Space – 70’s Beauty
Calibre – Five Minute Flame
Charles Bukowski – You Know And I Know And Thee Now
Carl Craig & Moritz von Oswald – Intro
Calibre – Stars We Can See
Michael Stearns – As The Earth Kissed The Moon
Calibre – The Road
Dick Mills – Adagio
Calibre – Sand Promise
Calibre – Thunder Fog
Calibre – Trimming
Calibre – Limbo
Calibre – Lit
Kevin Verwijmeren – I’ll Draw You A Mountain
Calibre – Wassold
Mala – Eyez
Calibre – Softly Softly
Calibre – Without You
James Bernard – Mars Rain
Dominick Martin – Love Is
More Death & Horror – Wind Through Crack In A Door
Calibre – Round Box
Calibre – Crawler
Calibre – Falls To You
Calibre – Blind For Bang
Calibre – Footloose
Calibre – The Trot
Calibre – Mr Natural
Alix Perez & SpectraSoul – Synergy
Calibre – Complain
Calibre – Sunrise (feat. DRS)
Random Movement – Still Ain’t Changed
LSB – New Day (feat. DRS)
Marcus Intalex – Step Forward
Tokyo Prose – Innate Motion
Calibre & Marcus Intalex – Run Away (feat. Fox)
London Grammar – If You Wait (Calibre Remix)
Calibre – Oh Please
Calibre – Bullets (feat. Diane Charlemagne)
Jóhann Jóhannsson & Peter Albrechsen – Field Recordings & Sound Design From End Of Summer

Interview: Calibre: A river alone

Nach der Fragerunde an Shed kommt hier das nächste großartige Interview von Resident Advisor. Ich freue mich immer über ein Lebenszeichen von Calibre, sei es in der Form eines Mixes oder eines neuen Releases. Denn wie es im Einleitungstext zum Interview schon richtig heißt:

He’s media shy. He’s selective about DJ bookings. He’s never been remixed, and has no online profile whatsoever.

So bekomme ich von Calibre’s Leben wirklich nur etwas mit, wenn er neue Musik veröffentlicht. Und das ist in Zeiten von Facebook, Instagram, Snapchat und Blogs schon eine Kuriosität auf die man hinweist, aber eigentlich sollte es bei Produzenten ja genau so sein.

Das er noch nie von einem anderen Künstler geremixed wurde, ist mir bis dato gar nicht aufgefallen. Aber irgendwie auch ein interessanter Fakt, der zu der Person Calibre passt. Das er bisher noch nie einen schlechten Track veröffentlicht hat (und das bei bald 14 Alben!) gehört weiterhin zum Drum & Bass Allgemeinwissen. Und das er mittlerweile in Deutschland wohnt und die Einsamkeit von Irland vermehrt zum Tunes produzieren aufsucht, wusste ich auch noch nicht.

Das Interview steckt voll von Weisheiten und Erfahrungen, die ehrlich und bodenständig rüberkommen und sich nie nach Kalenderspruch anhören und da Dominick Martin eben so medienscheu ist, hat er einiges zu erzählen. Und es ist eins von diesen Gesprächen, bei dem man dabei instinktiv in seiner (digitalen) Plattensammlung diggt und die Musik raussucht, über die da gerade gesprochen wird.

https://www.residentadvisor.net/features/2943

Calibre & MC DRS – Beats 1 Mix (März 2017)

Auf der Apple Music Show die von diesen Kopfhörern gesponsort wird, ist wohl gerade der Drum & Bass Monat ausgerufen worden und deshalb durfte das Dreamteam Calibre und MC DRS diesen Mix abliefern. Kann man via iTunes hören, wer das nicht hat nutzt den DnBShare Link unten. ;)

DNBShare Download

Tracklist:

Flipped Over – Intro – Signature Recordings Dub
Composed Nature – Staalplaat Soundsystem & Lola Landscape Architects – AM4
The Habit – DRS Feat Calibre – Soul:r
Bueu -Bitchin Bajas – Drag City
Sump Dub- Calibre – Signature Recordings Dub
Over the Top – Calibre -The Nothing Special
Rust – Calibre- The Nothing Special
Our Way in the Flowing Sand – Les Halles-Not Not Fun
Give It Up – Calibre – Signature Recordings Dub
No One Gets You – Calibre – Signature Recordings Dub
Dreaming (Calibre Remix] – Random Movement and Ben Soundscape – Intrigue
Echoes- Calibre – Signature Recordings Dub
This Aint Love DRS Feat Calibre – Soul:r
Up in Smoke – Calibre – Signature Recordings Dub
Conduit – Homemade Weapons – Samurai
Amen Tune – Marky & Calibre – Signature Recordings
Iron Balls – Calibre- Signature Recordings
Elmhurst Dub – Breakage – Index Records
Strumpet – Calibre-Exit Records
Room 667 – Alex Perez & Skeptical – 1985 Music
I Will – Patife & Vangeliez
Flipped Over Outro – Signature Recordings Dub

Calibre – Grow [The Nothing Special]

Calibre aka “der Typ der noch nie einen schlechten Tune produziert hat” (Gegenbeispiele für diese These nehme ich immer noch gerne per Mail entgegen!) hat mal wieder ein neues Album am Start. Der geübte Blick auf das Label (Craig Richards’ The Nothing Special) verrät es sofort: Es ist wohl kein (reines) Drum & Bass Album geworden. Sowieso hat sich der Sound von Dominick Martin in den letzten Jahren mit seinen Singles auf Deep Medi oder seinen House und Downbeats Alben nie mehr nur auf (diesen) einen Stil beschränkt.

So nun auch auf Grow, alle Tracks sind recht entspannt und jazzig, manchmal gleiten sie sogar in tiefen Roots Dub ab oder lassen andere (UK-) Einflüsse erkennen. Schön, wenn sich ein Artist so “ausleben” und jenseits aller Scheuklappen ein Album produzieren kann und darf.

Die LP ist pünktlich zum Weihnachtsfest, ab dem 23.12. im Store von The Nothing Special erhältlich, die CD gibt’s ab sofort.

dBridge – 02dB – All Calibre Mix (Juli 2015)

DNBSHARE DOWNLOAD

 

Das dBridge ein Riesen Calibre Fan ist, wissen wir alle schon lange. Bei seinen Radioshows oder diversen Live Mixen kam es durchaus öfters mal vor, dass er sich eine Stunde lang nur durch den Kram von Dominick Martin mixte. In seinem neuesten Studio Mix hat er sich dessen wunderbaren Sound erneut angenommen und präsentiert uns 73 Minuten lang seine Version vom Sound von Calibre.

Tracklist:

[00] Calibre – Strumpet [Exit]
[03] Calibre – Jaboc
[05] Calibre – Yammamind
[08] Calibre – Mindprint [Signature]
[11] Calibre – Bogeyman Bullshit [Soul:R]
[14] Calibre feat. DRS – Fear Of Letting Go [Signature]
[16] Calibre – Don’t Take It All
[18] Calibre – Plugs [Footprints]
[20] Calibre – ?
[22] Calibre – ?
[24] Calibre – ?
[26] Calibre – ?
[29] Calibre – Love Worn Soul
[32] Calibre – ?
[35] Calibre – Stranger [Exit]
[37] Calibre – Darkness Lanes
[40] Calibre – Finelines
[43] Calibre – ?
[45] Calibre – ?
[47] Calibre – ?
[50] Calibre – Reverend Loop
[53] Calibre – Spirit Catcher
[57] Calibre – Watuku
[60] Calibre – Pushing Out
[62] Calibre – What U Need [Creative Source]
[66] Calibre feat. Steve Spacek – Shine (Instrumental)
[68] Calibre – Light Years [Creative Source]
[71] Calibre – Life [Signature]

audite – Calibre ‚Spill‘ Album Mix (Juni 2013)

Calibre hat neulich sein neues Album released und wieder mal bewiesen, dass er nicht in der Lage ist einen schlechten Track zu schreiben.
Ob Reggae-infiziert, lässig am Piano oder dicker Amen-Break, der Mann aus Irland macht einfach immer eine gute Figur.

Unser aller Lieblings Drum & Bass DJ audite aus Leipzig hat das Album nun in einen kompletten Mix verpackt, dami beim Durchhören keine lästigen Pausen entstehen! ;)
Super Mix, der gerade perfekt zum Sonnenschein basst!

MEDIAFIRE DOWNLOAD