Tagged: downbeats

Clubroot – The Peace Keeper

Clubroot hat sich mal wieder dazu entschieden ein paar neue Tracks auf seinen Soundcloud Account zu laden. The Peace Keeper ist dabei mein Favorit, von dieser Kombination aus traurig-schönem Piano, tiefem Bass und lockeren 4/4 Vibes kriege ich einfach einen harten Trentemoller The Last Resort Flashback. Wunderschöne Musik! Bleibt nur noch zu hoffen, dass das Teil irgendwann released wird und ich aufhören kann endlos bei soundcloud auf repeat zu drücken.

Deft – Forme (official video)

Ich bin immer noch super begeistert von Deft‘s LP auf 20/20 und wundere mich auch immer noch warum sie kein richtiges Vinyl Release bekommen hat. Lässt er die clubbigen Sound doch außen vor und konzentriert sich voll auf die Vibes, was ein echtes Erlebnis garantiert und sowas habe ich dann doch gerne auf Vinyl bei mir im Regal und nicht nur als mp3 auf dem Rechner.

Sei es drum, Forme hat nun ein offizielles Video bekommen und das fängt die Lorn-Vibes des Tracks gut ein und nimmt uns mit auf einen visuellen Trip voll von Formen, Farben und abstrakten Ideen.

Kevin Richard Martin – Retold Mix (Mai 2019)

The Bug wird demnächst eine sehr persönliche LP unter seinem bürgerlichen Namen veröffentlichen, auf der er die traumatischen und bedrückenden Erlebnisse nach der Geburt seines Kindes verarbeitet hat. Mutter und Kind mussten nach der Geburt länger im Krankenhaus bleiben und etliche OPs über sich ergehen lassen, ein Erlebnis was man wohl keinem wünscht. Und auch wenn beide jetzt wieder wohlauf und topfit sind, geht so ein Ereignis natürlich nicht spurlos an einem vorüber. The Bug hat den Schmerz dann musikalisch in seinem Sirens Projekt verarbeitet und den Vibe auch ein bisschen in diesen Retold Mix für das Selftitled Mag gepackt. Es gibt also stimmungsvolle Ambient Musik und hintenraus wird es ein wenig beatlastiger mit Dubtechno von Rhythm & Sound oder Techno/Drum & Bass Hybriden von Pessimist und Karim Maas.

Tracklist:

Bing & Ruth – The How It Sped
Kevin Richard Martin – Somnia Loop (unreleased)
Talk Talk – Runeii
Kevin Richard Martin – No Sleep (unreleased Sirens track)
William Basinski – Nocturnes (extract)
Alessandro Cortini – Rovine
Mica Levi – Lips to Void
Lichens – Sighns
WE – Secondhand Science
King Midas Sound – Dark Terror (unreleased)
Bohren & der Club of Gore – Im Rauch
Boards of Canada – Kid for Today
Lustmord – Infinite Space
Rhythm & Sound – Roll Off
Kevin Drumm – Snow (extract)
Abul Mogard – Half Light of Dawn
Fennesz/Sakamoto – Cendre
Alva Noto – Xerrox Isola
Pessimist/Karim Maas – A4
Vangelis – Mechanical Dolls (unreleased)
Mika Vainio – Tasanko
Bernard Herrmann – Love Scene
E.A.R. – Untitled 10
Ensemble Pearl – Painting on a Corpse
Colin Stetson – Steve
Lalo Schifrin – Love Dream / The Awakening
Joji Koyama – Cyclamen
Robert Wyatt – At Last Ivm Free
Celer – For the Entirety (extract)
Masayoshi Fujita – Cloud of Light (extract)
Aphex Twin – Rhubarb
Kevin Drumm – Imperial Horizon (extract)
Kevin Richard Martin – Gamelan Spirit Dance (unreleased)

Josh Dee – Bonobo Tribute Mix (April 2019)

Josh hat für seine Global Beats Radioshow einen Bonobo Tribute Mix aufgenommen,  der sich in 74 Minuten seinem Schaffen von 2000 bis 2017 widmet. Da Bonobo einer von diesen Künstlern ist, die einfach nicht in der Lage sind, schlechte Musik zu machen, ist das logischerweise eine schöne Reise in seine Soundwelt rund um Jazz, Ambient oder Beats.

Chillmatic – [Not Just] Hip Hop Selection #018 (April 2019)

Sehr guter Hip Hop Mix von Chillmatic, der hier gekonnt Jazz, Soul und Hip Hop miteinander vermischt und seinem DJ Namen damit alle Ehre macht.

Tracklist:

1 Darando – Didn´t I
2 Vazmin Lacey – 90 Degrees
3 Everything is recorded – Close But Not Quite (feat Sampha)
4 Nanna B – Live Love Life
5 Sam Spiegel – 20 Below (feat Anderson Paak)
6 Nubiyan Twist – Jungle Run (feat Nubiya Brandon)
7 Yussuf Dayss & Alfa Mist – Love is the Message
8 GoldLink – Justine´s Interlude
9 Isaac Hayes – A Few More Kisses To Go
10 Choosey & Exile – Low Low (feat Aloe Blacc)
11 Anderson Paak – Come Home (feat Andre 3000)
12 Roy Avers – Searching (TREW Edit)
13 Makaya Mc Craven – Black Lion (feat Dezron Douglas)
14 Jamila Woods – Giovanni
15 Binkbeats – The Healer
16 Erykah Badu – The Healer
17 Gabrial Garzon Montano – Golden Wings
18 Sly5thAve – The Edge 8feat Quantic)
19 Choosey & Exile – Black Beans (feat devaughn)
20 The Notorious BIG – Skys the Limit (feat 112)
21 Craig Mack – Flavour in ya Ear (Tall Black Guy Remix)
22 Erick Sermon – Bomdigi
23 Zero 7 – Sylvia Striplin
24 Mary Jane Girls – All Night long
25 The Platinum Pied Pipers – Open your eyes
26 Anderson Paak – Yada Yada
27 Loyle Carner – You don’t Know ( feat Rebel Kleff & Kiko Bun)
28 Vels Trio – The Wed
29 Two Another – The Night
30 A Tribe Called Quest – Bonita Applebum ( Pharrell remix)
31 AL B Sure – Night and Day ( Onra Edit)
32 Nipsey Hustle – Dedication (feat Kendrick Lamar)
33 Flamingosis – Cruise Control
34 Buddy – Trouble on Central
35 Rejjie Snow – Egyptian Luvr (feat Aniné & Dana Williams)
36 Heard – This
37 Vanjess x Kaytranada – Dysfunctional
38 Frank Ocean – Lost
39 79.5 – Terrorize my heart (Disco Dub Edit)
40 Kendrick Lamar – Untitled 8 ( Blue Faces)
41 Dave Pike Set – Mather

SRGJ – Raccoon 7 (April 2019)

Ich lasse es hier heute eher gemächlich angehen, da kommt mir dieser Mix von SRGJ ganz recht, über dessen Raccoon Reihe ich auf jeden Fall schon das ein oder andere Mal gestolpert bin. In der neuesten Ausgabe mixt er sich gekonnt durch entspanntere Hip Hop und Downbeat Perlen und garniert diese am Anfang und am Ende mit Ausflügen in die Musikwelt verschiedenster Länder. Ein paar Hits stechen raus, bei denen der geneigte Hörer gleich wissend mit dem Kopf nickt, der Rest des Mixtapes ist mit dem Hashtag #Dope wirklich gut umschrieben.

Tracklist:

Ernest Ranglin – In The Rain
D.N. Hürter – AB.O.V.EE
Kaytranada – In The Club
S. Fidelity – LNDJ (w. Bluestaeb)
Rejiiie Snow – Crooked Coops
Tall Black Guy – The Motor Is Running
Sam Gellaitry – Long Distance
S. Fidelity – Cuminthru
Dizz1 – Frazzled
Da Break – Bad Day
alllose – supafly
KUOKO & Suff Daddy – Birds On The Fire Escape
JonWayne – Welchs Grape
Illa J – All Good
Hashfinger – Over C
Samiyam – Dartgun
Jai Paul – BTSTU
Dimlite – Exact Fingerpointing
Sampa The Great – Energy
Christian Scott – No Love
Julien Dyne – Steel Legs 11
Juno Das – Hurricanrana
Hypnotic Brass Ensemble – One Hunit
Da Break – Give Your Love
Altin Gün – Goca Dünya