Tagged: downbeats

Peverelist – Smith & Mighty Special on NTS Radio (06.11.2018)

Auf Punch Drunk bzw. Tectonic (beides Vorreiter Labels in Sachen Dubstep/Bass aus Bristol) erschien gerade eine LP mit bisher unveröffentlichten Tracks des Duos Smith & Mighty. Der Name sollte eigentlich auch jedem ein Begriff sein, der auf entspannte Sounds rund um Dub, Downbeats oder Trip Hop steht. Punch Drunk Labelchef Pev hat das zum Anlass genommen den beiden seine komplette Radioshow zu widmen und spielt sich deshalb für zwei Stunden durch seine Lieblingstracks von Smith & Mighty.

Tracklist:

Smith & Mighty feat. Tammy Payne – Same
Smith & Mighty – Brain Scan
Smith & Mighty – Walk On (Mellow Mix)
Fresh 4 – Wishing On A Star
Smith & Mighty – Stalagnate
Smith & Mighty – Closer
Carlton – Come On Back
Beats International – Dub Be Good To Me (Smith & Mighty Remix)
Smith & Mighty – The Dark, Dark House
Smith & Mighty – Different Chapter
Smith & Mighty – Killa
Smith & Mighty – Tumblin’ (Death March)
Carlton – Do You Dream
Smith & Mighty – Drowning
Smith & Mighty – Fruits
Smith & Mighty – Higher Dub
Smith & Mighty – Latent Energy
Yabby You – Conquering Lion Style
Smith & Mighty – U Dub
Smith & Mighty – Higher Than Tempo
Smith & Mighty – B-Line Fi Blow
Smith & Mighty – Bass Is Maternal
Smith & Mighty feat. Rudy Lee – No Justice
Smith & Mighty – Filmscore
Smith & Mighty – Anyone (Mellow Mix)
Smith & Mighty – Hold On (Strange Mix)

Schmeichel – 123MB (Oktober 2018)

Auf den Leipziger Produzenten und DJ Schmeichel bin ich durch sein fantastisches Release auf Defrostatica aufmerksam geworden, die Tage hat er nun einen neuen DJ Mix von sich auf Soundcloud geladen. Zu hören gibt es eine wunderbar ausgewählte Mischung an aktueller Bassmusik von DYL, Bhed, Dub Across Borders, RP Boo, Om Unit, Airhead und der Bandulu Crew.

Shutta – Mo Kolours Mixtape (Oktober 2018)

Johannes hat ein sehr gutes Mixtape von Shutta gefunden, dass voll mit Musik von Mo Kolours ist. Ich bin Fan seitdem TINA in ihrer Radioshow auf Radio Blau seine Kollaboration mit Jonwayne gespielt hat. Ein Track bei dem ich jedes Mal auf’s Neue Gänsehaut bekomme wenn er läuft. Und der einen Tipp enthält wie man Beatnerds in den Wahnsinn treibt: Einfach eine Melodie einspielen, die wie ein Sample klingt und an dem sie sich dann beim Suchen der Quelle die Zähne ausbeißen können.

FOLI @ Meeresrausch Festival 2018

FOLI von der Infinite Sequence Crew war auf dem diesjährigen Meeresrausch Festival am Start und durfte sich dort zweieinhalb Stunden lang so richtig an den Decks austoben. Herausgekommen ist ein wahnsinniger guter Mix, bei dem er sich mehr auf Vibes als auf ellenlange Übergänge konzentriert, was dem Mix und der Stimmung wirklich gut tut. Es gibt schöne Beats aus LA, weirde Beats aus London, sonnige 8-Bit Melodien, Portishead, Massive Attack, Moderat… Hach, einfach ein schöner Mix der einen von Sommer und Sonne träumen lässt.

Tim Parker – Solid Steel Radio Show (24.08.2018)

Tim Parker, seines Zeichens Resident DJ beim 20/20 Label von Ivy Lab, wird demnächst seine erste Solo EP auf genau diesem Label veröffentlichen. Wir kennen ihn sonst ja eher als DJ, sehr häufig hatte ich hier schon seine Radioshow You’ll Soon Know verbloggt. Stilistisch ist er tief im Hip Hop verwurzelt, konzentriert sich da aber eher auf die Newschool Sachen aus der Beatmaker Szene in LA oder eben Tracks von Leuten auf dem 20/20 Label.

Genauso klingt dann auch sein Mix für die Solid Steel Radioshow wo Beats von Flying Lotus oder Samiyam auf Tracks von Deft, Ivy Lab oder Dolenz treffen.

Tracklist:

Up High Collective – All Ending
Jonwayne – Gumbo Baby
Samiyam – Jerky
Jonwayne – NeckBrokesBlues (ft. Mndsgn)
Josip Klobucar – Potatoes (Forthcoming Izwid)
Captain Murphy – Between Villains
Milkavelli – Rotten Milk Instrumental (Beattape edit)
Hekla – Picked Fruit Curry
Hast – Lucky
No Puls – Sandpaper
No Puls – All in The Details
Flying Lotus – Data Entry (Forthcoming Izwid)
FilosofischeStilte – People Are Acting Like (Dagger DX VIP)
Deft, Tehbis & Touchy Subject – Sesame Street VIP
Elias Zaidan – Forsaken Dreams VIP
Crimes! – 559 Drip
Ivy Lab – Fortune Teller
Deft – Rollon (20/20)
Ivy Lab – Voltage
Ivy Lab – Hotel Motel (Forthcoming Critical)
Darkhouse Family – Mein Atari (Dibiase Reflip)
Dolenz – Hey
Dza – Finger Snaps
Dolenz – Jvsr
Crimes! – Hevee
Shlomo – Shitface
Tim Parker – Warped Wing
Quasimoto – The Exclusive

V I B | S N D S – Stress Relief EP

Die Through My Speakers Gang hat heute eine EP von V I B | S N D S aus Detroit veröffentlicht, die sie passenderweise als “modern soul music, made to provide a sound haven of recreation and balance for the ones who are lost or searching” beschreiben. Ziemlich dope Hip Hop Beats, die gerade rechtzeitig zum heißen Wetter kommen!

 

Wanderwelle – Live @Tresor, Berlin (22.12.2017)

Ein zweieinhalbstündiges Live Set von Wanderwelle aus dem Tresor vom letzten Jahr, bei dem sie ihr bald auf Silent Season erscheinendes Album Gathering of the Ancient Spiritsdurch den Live Remix Wolf jagen und so die Tracks noch einmal ganz neu performen. Das Album ist inspiriert durch die letzten Lebensjahre von Paul Gauguin, die er auf Hiva Oa, Französisch-Polynesien verbrachte. Downbeats udn Ambient mit einer Prise Techno, die ganz wunderbar zu diesem Sonntag passen.