Turtle Journey

Aardman Animation haben in Zusammenarbeit mit Greenpeace diesen Kurzfilm produziert, um auf das drohende Artensterben der Schildkröten aufmerksam zu machen. Die harte Story über eine Schildkrötenfamilie auf Reisen steht im harten Kontrast zu den niedlichen Animationen, die man ja bereits aus bekannten Filmen oder Serien der Animationsschmiede kennt.

via io9

Hns – Boundless Beatz Podcast #42 (Januar 2020)

Hns ist einer dieser DJs, die mich wirklich mit jedem Mix überzeugen und oft auch überraschen. Er ist schon seit einigen Jahren als DJ und Party Veranstalter unterwegs und hat trotzdem vor neueren Einflüssen keine Scheu und flechtet sie dann auch oft gelungen in seine Sets ein. Er ist einfach ein absoluter liebenswerter Musiknerd, der sich intensiv mit der Musik die er spielt auseinandersetzt. Umso mehr freut es mich dann, dass es gleich drei von vier Tracks der neuen Sun People EP in seinen Mix für Boundless Beatz geschafft haben! Der Rest der Tracklist passt dann auch noch perfekt, viel Spaß also mit einer Stunde Breaks, Beats und Bass!

Tracklist:

dgoHn – Acacia Road
Sun People – Stumble & Grow
Sonars Ghost – Anticipation Game
Dead Mans Chest – Lo-Freq Soul
Sun People – Work
Hubwar – My Rumble
Sully – Rotten (Sam Binga Rmx)
Sully – Qualia
Seba – Life Is
Theory – Heartbreak in Paradise
EAN – Flow
Nick Dagger – Dub 6 Smokin
Machinedrum – Boxoff
Sun People – Its Yours
Ricky Force – Nice n Easy
Law, Kola Nut, Infest – Refraction
Overlook – Misty (Law & Wheeler Rmx)
Rainforest – Earth Jah Rise
MAC-V – Bathroom Funk
Sublimit – Vibrations
Sully – Run
Alaska – The Vortex
Om Unit – Cloudwerk

Sam Binga feat. Slay – Spinners [free]

Sam Binga lässt eine von seinen respektierten Dubplates von der Leine und beweist mal wieder wie gut man Grime mit schnellen Claps und Drum & Bass Attitüde crossen kann. Der Tune ist natürlich absolut kein Tribut an den absoluten Grime Klassiker Know We, ist klar. Slay macht auf den schnellen Beat auch eine gute Figur, obwohl ich mich doch sehr darüber freue, dass es auch das Instrumental obendrauf gibt. Den Tune bekommt ihr als name your price Download bei Bandcamp, es gehört allerdings zum guten Benehmen als DJ, der mit der Musik anderer Leute Geld verdient, mindestens einen Euro dazulassen.

Benanas – Grand Theft Potassium (Januar 2020)

Ziemlich dicker Mix von Benanas aus Calgary, der hier Hits aus Halfstep und Trap mit eher unbekannten aber gleichzeitig sehr passenden Tunes vermischt. Teilweise garniert er die instrumentalen Beats mit Acapellas und um dem Titel des Mixes komplett gerecht zu werden kommen obendrauf noch ein Haufen Samples aus GTA San Andreas.

Tracklist:

– San Andreas Theme (Flip) – justatune
– Money – leikeli47
– Clockwork – tofatunes
– G-Check – black_carl
– Shimmy Shimmy Ya – Wu-Tang Clan (Acapella)
– Banana prod. Lentra – bbnomula
– Forgotten – jimestack
– Discipline – captivate-sc
– Condensed Soup – iamgangus
– Dead Wrong – Biggie Smalls (Acapella)
– Shitaake Persuasion – 2nutz
– Thugs (DJ Madd Flip) – dillinja
– Go – oakkmusic
– I’m on tha Block – djyungvampire13
– 10 Homies ft. Jacob – tru-official
– In the Morning – zedbiasakamaddslinky
– Hip Hop – Dead Prez (Acapella)
– Make it Thump – metafloor
– Broken – thenticy
– Indigo – fixate_uk & unclelew
– Tricks – oakkmusic
– Tippy – Fox, foreignconcept, sam_binga
– Poison Ivy – alixperez
– Gravy In The Glue. – pheel518
– Melancholia Agitata (skewish Remix)(melo-nade Refix) – rusebass
– Hilow (charles-thefirst Remix) – minnesota
– Scatter – jon1st & dj-shield
– Eating Pears and Shit – bsdu & djyungvampire13
– Fuck u all da Time – djyungvampire13
– Movin’ Sharp (lamont-music Remix)- wzhrmls & magugu1
– All Day Swimming – ivylab
– So Clear – commodo
– Revvin’ ft. dizzee-rascalocean-spitz-wisdom
– Droppin – leikeli47
– Feel What It Is – jimmyedgar
– Poetic Justice – Kendrick Lammar (Acapella)

Sun People – Work [TTE008]

Hier nun der zweite Track der neuen EP von Sun People auf Through These Eyes.

Auf Work channelt Sun People seine inneren Detroit Referenzen und würzt das Gesamtwerk dann noch mit einer ordentlichen Portion eigenen Einflüssen. So entsteht dann einer von seinen ganz speziell eigenen Tracks, mit diesem unterschwelligen Drive und Funk, der aus allen Ecken und Enden hervorspringt und durch ein ausgefeiltes Drumwork perfekt unterstützt wird. Wunderbar wird das Motiv im Break von Sun People einmal um 180° gedreht und so der fulminante zweite Drop eingeleitet. Pre-order ist weiterhin über meinen Bandcamp Account oder Unearthed Sounds möglich. Ich würde mich allerdings beeilen, so gut wie hier gingen die Platten bisher noch bei keinem anderen Release bisher weg…

CCTV Radio w/ 65 Shapeshifters (Dezember 2019)

Unser DARK REAL DARK head honcho 65 Shapeshifters war im Dezember letzten Jahres beim CCTV Radio in Berlin zu Gast um ein astreines DJ Set hinzulegen. Er spielt sich wunderbar durch verschiedene basslastige Genres und spannt einen perfekten roten Faden durch Bassmusik mit Niveau. Grund genug euch das Set hier nochmal wärmstens an’s Herz zu legen, live könnt ihr ihn dann am 7.2. bei der Begrime sehen, wie er hektisch zwischen zwei Floors pendelt, weil er eben einfach mal zwei Sets an einem Abend spielt…