Tagged: chillout

ASC – Headphone Commute Mix (Oktober 2017)

ASC mit ruhigen, entspannten und melancholischen Space Vibes für einen freien Herbsttag. Schön, dass er für Headphone Commute den Grey Area Stuff außen vor gelassen hat und sich mehr auf den Downbeat und Ambient von sich und seinem Label konzentriert hat.

DOWNLOAD (right click, save as…)

Tracklist:

01 – Martin Goodwin – Foundation [Silent Season]
02 – Ancestral Voices – Meruah [Unreleased]
03 – Sam KDC – Mercurial Dreams [Auxiliary]
04 – ASC – Mir [Unreleased]
05 – ASC – Stasis [Unreleased]
06 – Sam KDC – Untitled [Unreleased]
07 – ASC – Escape Velocity [Unreleased]
08 – Evigt Morker – Vem (Evigt Morker)
09 – ASC – Radiolucent [Unreleased]
10 – Sam KDC – S.I.S [Unrelased]
11 – Synth Sense – Untitled [Unreleased]
12 – ASC – Cascade [Unreleased]
13 – Quinoline Yellow – If Iwastickledbytheruboflove [Skam]
14 – Aquarium – Rainy Night In Shibuya (Deepspace Slow Down Mix) [Natural Sciences]

my.head – Pixelatique Special Mix (September 2017)

Herrlich unaufgeregter Mix von my.head für Pixelatique aus Belgrad. Schön, wie er Vex’d durch den Blend von Track 4 und 5 wieder für einen kurzen Moment zusammenbringt.

Tracklist:

1. Ima Ka Te Shi Naku – Gelée
2. Félicia Atkinson – I’m Following You
3. Księżyc – Verlaine II
4. Roly Porter – Mass
5. Kuedo – Halogen Light
6. Vangelis – Memories of Green
7. Kid Simpl – Necklace (Asemblance Edit)
8. Bobby Krlic – Coursing
9. Joshua Sabin – Terminus Drift
10. my.head – Suns (exclusive)
11. Claude Speed – Alternate Histories
12. Iona Fortune – Zhun
13. Disasterpeace – Detroit
14. my.head – Adrift
15. J.G Biberkopf – Technocracy
14. Clint Mansell – Waves crashing on distant shores of time
15. Księżyc – MM
16. Malibu – Held
17. PNL – Kratos
18. Blanck Mass – Minnesota / Eas Fors / Naked // Hive Mind

BRKN1 – Get Together / Warm Up Tief Frequenz Festival 2017

Das waren drei wirklich schöne Tage in Leipzig beim Tief Frequenz Festival, auch wenn es langsam schwer wird die ganzen alten und neuen Kontakte zu pflegen und die gute Musik zu hören und zu genießen. Ich hatte die Musik am Freitag im Innenhof der Tille vor dem offiziellen Start sehr genossen und mich schon gefragt, wer dafür verantwortlich war. Am Sonntag hat BRKN1 dann sein Set hochgeladen und sofort wurde mir klar, wer da hinter den Decks gestanden hatte und mit wem ich es verpasst hatte wenigstens ein paar Worte zu wechseln. Nun ja, wie oben beschrieben war das bereits kompliziert genug…

Hier also nochmal sein Einstieg / Warm Up in dieses wundervolle Wochenende voller Bass. Das Set eignet sich hervorragend um die Vibes zu verarbeiten und trotzdem im Montag anzukommen. Von mir auch nochmal ein großer Dank an Tina, Fabian und die Boundless Beatz Crew für eine so tolle Organisation und das gelungene Kümmern um alle Artists.

mi0m – rooftop chillout (August 2017)

Miriam aka miom war neulich in Stuttgart zu einer Geburtstagsparty geladen und hat dort ein wirklich schönes Chillout Set gespielt, das uns von lauen Sommernächten träumen lässt, nun da uns anscheinend der Herbst mit schnellen Schritten eingeholt hat. Hätte ruhig länger sein dürfen, aber die 40 Minuten gefüllt mit Akkord, Eprom und Bonobo erfüllen auch so ihren Zweck.

Various – Ripe Vol. 4 [Avocaudio]

Bei solchen Temperaturen braucht man entspannte Mucke. Da kommt diese Compilation von Avocaudio aus Kalifornien genau richtig, die auf 20 Tracks Artists vom ganzen Globus vereint, die ihre Version von Dub und Downtempo präsentieren. Manche Künstler könntet ihr bereits aus der Dubstep Ecke kennen, hier leben sie dann ihre Liebe zu Roots komplett aus.

DeepChord – Deep Electronics Podcast # 100 (November 2015)

Deepchord mit ruhigen und dubbigen Sounds für den Sonntag.

Tracklist:

01. Tim Hecker – Arctic Lovers Rock Part 2
02. Sun Electric – Castor & Pollux
03. Pola – Jalousie
04. PGR – 13
05. Lustmord – ER UB US
06. Kit Clayton – Inapiseptili
07. Leandro Fresco – Principe De Viento
08. Cio D’or – Ur
09. Burger / Ink – Elvism
10. ADSR – Libre
11. Bandulu – Run Run
12. Ø – Ilta
13. Paavoharju – Vitivalkoinen
14. Patsy Cline – I Love You so Much it Hurts
15. Pentax – Ohne Titel 08
16. Angus Carlyle – Some Memories of Bamboo #11
17. Vangelis – Rachel’s Song Blade Runner Soundtrack
18. Sven Weisemann – Elapse
19. Muslimgauze – Shiva Hooka
20. Rod Modell – Unreleased / Untitled
21. Sven Weisemann – Elution
22. Sabi / Kiyo – Howling Out With Tight Neons
23. Reinhard Voigt – Untitled (From Premiere World)
24. Mr. Cloudy – OR1
25. Julien Neto – IV (Keats)
26. Kit Clayton – Kalu
27. Gas – Untitled
28. Rapoon – The Kirghiz Light
29. Vangelis – Love Theme Blade Runner Soundtrack
30. Vidna Obmana – Luxurious Fragment (in two parts)

Bicho Raro – Guateque (No Farlopa) Mixtape (Juli 2017)

Wunderbarer Mix von Bicho Raro voll mit IDM, Ambient und passenden Drum & Bass Stücken.

Tracklist:

01. Untitled – SONICBELLIGERANZA06 – 2006 by Kovert
02. Magda Trench – EXITLP010 – 2011 by Consequence
03. Die Kathedrale Der Ewigen Leere ‎- RER009 – 2011 by The Church Of Synth
04. Psychological Drama – BEAT03 – 2009 by Milton Bradley
05. Hessra – SUB004 – 2011 by Roly Porter
06. Dub Bounce – EXIT024 -2011 by Consequence
07. Order – HEK011 – 2011 by James Blake
08. Spiders – MATH 03 – 2011 by Spiders
09. Symbol #4.3 – AUXSYM004 – 2011 by Consequence
10. Uranokemia – BFFP128 – 1996 by Panasonic
11. Uni Fac – r-n 133-2 – 2011 by Alva Noto
12. Morning – r-n 129 – 2011 by Byetone
13. The Exposures’ Hustle – sc014 – 2002 by Jan Jalinek avec The Exposure
14. Concept 2 – MINOR033 – 2015 by DYL
15. Everything (& U) – LARTSEKRAD – 2010 by Rockwell
16. Slowsophy – Praxis41 – 2004 by ADC Somatic
17. Memoria – TEXT09 – 2002 by Murcof
18. Yeesland – WAP96- 1997 by Autechre
19. Future – THAC0AC4 – 2009 by Somatic Responses
20. Keysplitter – SM013LP003 – 2004 by Traject
21. TMA-1 – NASA003 – 2012 by ASC
22. Time Is Now – AUX003 – 2011 by ASC
23. Piel – XLDA834 (Digital Release) – 2017 by Arca
24. Devil Arrives To Finspång – cz015 – 2012 by Mika Vainio
25. Marlo – EXITLP010 – 2011 by Consequence
26. Hancock 96 – 96FIR.Y73 -2016 by Sorge
27. x by x
28. Erase Una Vez – MN 10003 -1975 by Paco Ibanez