Tagged: Hip Hop

Benanas – Grand Theft Potassium (Januar 2020)

Ziemlich dicker Mix von Benanas aus Calgary, der hier Hits aus Halfstep und Trap mit eher unbekannten aber gleichzeitig sehr passenden Tunes vermischt. Teilweise garniert er die instrumentalen Beats mit Acapellas und um dem Titel des Mixes komplett gerecht zu werden kommen obendrauf noch ein Haufen Samples aus GTA San Andreas.

Tracklist:

– San Andreas Theme (Flip) – justatune
– Money – leikeli47
– Clockwork – tofatunes
– G-Check – black_carl
– Shimmy Shimmy Ya – Wu-Tang Clan (Acapella)
– Banana prod. Lentra – bbnomula
– Forgotten – jimestack
– Discipline – captivate-sc
– Condensed Soup – iamgangus
– Dead Wrong – Biggie Smalls (Acapella)
– Shitaake Persuasion – 2nutz
– Thugs (DJ Madd Flip) – dillinja
– Go – oakkmusic
– I’m on tha Block – djyungvampire13
– 10 Homies ft. Jacob – tru-official
– In the Morning – zedbiasakamaddslinky
– Hip Hop – Dead Prez (Acapella)
– Make it Thump – metafloor
– Broken – thenticy
– Indigo – fixate_uk & unclelew
– Tricks – oakkmusic
– Tippy – Fox, foreignconcept, sam_binga
– Poison Ivy – alixperez
– Gravy In The Glue. – pheel518
– Melancholia Agitata (skewish Remix)(melo-nade Refix) – rusebass
– Hilow (charles-thefirst Remix) – minnesota
– Scatter – jon1st & dj-shield
– Eating Pears and Shit – bsdu & djyungvampire13
– Fuck u all da Time – djyungvampire13
– Movin’ Sharp (lamont-music Remix)- wzhrmls & magugu1
– All Day Swimming – ivylab
– So Clear – commodo
– Revvin’ ft. dizzee-rascalocean-spitz-wisdom
– Droppin – leikeli47
– Feel What It Is – jimmyedgar
– Poetic Justice – Kendrick Lammar (Acapella)

Lorn – Timesink (Resonata Flip) [free]

Resonata fügt Lorn’s emotional melancholischer und beatloser Nummer Timesink Percussion und ein paar weitere Elemente hinzu und flippt das Lied damit tatsächlich einmal um 180 Grad. Durch die Vocals gelangt mehr Euphorie bzw. Hoffnung in die dunkle Soundwelt und lässt das Gesamtwerk schon fast fröhlich erscheinen. So geht remixen!

Dave Sector – Block Party (Hip Hop, Soul And Funk) (Januar 2020)

Dave Sector von Two Hungry Ghosts mixt sich hier durch allerlei Hip Hop, Soul und Funk Perlen und lässt so ein richtiges B-Boy Feeling aufkommen. Mixe in dieser Art gibt es ja einige, Dave verbindet die verwandten Genres aber wirklich perfekt miteinander und bedient sich bei Klassikern ebenso wie nicht ganz so bekannten Nummern.

RBYN – Best of 2019

Jahresrückblicke und Best-of-Listen sind ja eigentlich allerorts spätestens vor Weihnachten schon durch, hier kommt mein ganz persönlicher Rückblick auf das Musikjahr 2019. Wie immer schon ist der Mix nicht das Ergebnis einer Analyse der meistgespielten Tracks in Rekordbox, sondern ich beschäftige mich traditionell mit Tracks eher abseits des Dancefloors und Musik die ich einfach oft gehört habe ohne sie im Club oder DJ Sets zu spielen. Es soll eben auch ein Mix sein, den man sich so gut anhören kann, ohne das man das Gefühl bekommt gleich vom Stuhl in den Club rennen zu müssen.

Ich wünsche euch nun viel Spaß mit dem Mix, sind irgendwie dieses Jahr mehr Tracks als sonst (43), auch wenn die Gesamtspielzeit nicht viel länger geworden ist (87 Minuten). Ich habe mir diesmal die Mühe gemacht und neben einem kleinen Text, warum genau dieses Lied im Mix ist, auch eine Buy Music Club Liste erstellt. Alle Tracks, die es auf Bandcamp zu kaufen gibt, könnt ihr also auch hier einsehen und kaufen bzw. streamen. Zwei Kandidaten haben es nicht in den finalen Mix geschafft (Special Request, Konx-Om-Pax), auch wenn ich sie furchtbar gern drin gehabt hätte, haben mich ihre Alben doch dieses Jahr stetig begleitet. Aber so ist das dann…

DOWNLOAD (bei DnBShare, das Teil wird also bei Inaktivität gelöscht)

Tracklist:

Jaccques Greene – Drop Location
Deft – Forme
Shlohmo – The End
Benny Mails – High On Stress
Silk Road Assassins – Saint
OAKK – Durt Remix
Mr. Carmack – Croydon
Silk Road Assassins – Armament
Stormzy – Wiley Flow
S-Type – Adi
S-Type – Wario
Flowdan – Grime (Fyoomz Remix)
Glume & Phossa – Opal
Sir Hiss – Rolling (feat. Emz)
Mind Of A Dragon – Q.L.F
Alix Perez – Melodrama
Skee Mask – Rzz
Martyn – Frozen Bread Snaps
Shed – Menschen und Mauern
Headie One – 18Hunna (Four Tet Remix)
Bonobo – Recurring (lovewithme Edit)
Tessa Thompson – Grip (Ivy Lab Edit)
JD.Reid – Praise Da Oochie
Sporting Life – La Sportiva (feat. Taso)
A.Fruit – Please, Arrive
Mad Zach – No Past Lives
OAKK – Drop Remix
Flatbush Zombies – Palm Trees (HØST Remix)
Client_03 – Hope Repeater
Coco Bryce – Gunna
Tamtam – Rise (Machinedrum Remix)
Sam Binga – It’s You (Weird Mix)
Tinkah – Skylarking
Jaskin & Uneven – Change You
Kid Drama & Om Unit – Untitled 2
Instra:mental – Deep Night
Lewis James – Triangle
Lorn – Perfekt Dark
DJ Shadow – Been Use Ta (feat. Pusha T)
Clams Casino – Cupidwing
Gang Starr – From A Distance (feat. Jeru the Damaja)
Society of Numbers – Ellipsis
Calibre – Planet Hearth

Continue reading

yunis – 40oz Radio Episode 41 (Dezember 2019)

Mixe, die ausschließlich aus eigenen Produktionen bestehen, können ja ziemlich geil sein, gerade wenn ein*e Produzent*in darin sich und den eigenen Sound tiefergehend präsentieren kann. Genau das gelingt auch yunis, der hier für das 40oz Radio in knapp 40 Minuten ausschließlich seine Tunes spielt. Sind auch viele Kollaborationen mit anderen Lieblingsartists dabei, was den Mix nur noch besser macht. Zu hören gibt es die für ihn charakteristische Mischung aus Hip Hop, Halfstep und Trap und obendrauf eine fette Portion Bass.