Tagged: Jungle

Sun People – Stumble & Grow EP [TTE008]

Heute ist sie nun endlich draußen, ich höre die Tracks aus Gründen in letzter Zeit in Dauerschleife und sie werden einfach nicht langweilig oder abgenutzt. Oben noch ein kleiner visueller Gegenpart zur Musik, hört rein, kauft, liked, teilt. Alle Pre-orders von Bandcamp habe ich bereits verschickt, es gibt die 12″ aber immer noch in vielen anderen Shops wie Unearthed, Redeye und sogar im Hardwax!

Sun People feiert das Release heute bereits unter anderem mit Yorobi in Graz, wir sehen uns dann am 7.2. im Burg Schnabel.

Law – All Omni Trio Mix (The Moving Shadow Years)

Omni Trio war mit einer der ersten Künstler, die ich aktiv hörte und deren Tunes ich speziell suchte, als ich vor vielen Jahren Drum & Bass für mich entdeckte. Es ist dieses gewisse Etwas zwischen Jungle, Drum & Bass und ausgefeilten, teils melancholischen Melodien, die seinen Sound so interessant machen. Auch das ist ein Grund warum jeder Drum & Bass Fan Lieder wie Renegade Snares oder Soul Promenade kennt. Law von Drumtrip hat sich seiner Diskografie angenommen und diesen 73 Minuten langen Mix daraus erstellt. Was für eine Mammutaufgabe aus 8 Jahren und 6 Alben am Ende 16 Tunes auszuwählen und sie dann auch noch zu so einem perfekten Klangteppich zu verweben.

Tracklist:

01. Mystic Stepper (Feel Better)
02. Renegade Snares (Rollin’ Roasted Mix)
03. Rollin’ Heights
04. Future Frontier
05. Thru The Vibe (Bongo Mix)
06. Soul Promanade
07. Feel Good ’95
08. Nu Birth Of Cool (Rogue Unit Mix)
09. London Step
10. Astral Phase
11. Sanctuary (Remastered)
12. Silver
13. Revolver
14. Assassin
15. First Contact
16. Higher Ground

Sun People – All Good [TTE008]

Hier kommt nun auch endlich der finale Track der Stumble & Grow EP von Sun People. All Good ist die perfekte Melange aus Jungle, Footwork und Hardcore mit einer gewissen Portion cheesyness und Möwenkreischen. Ich habe den Tune unzählige Male bei offenem Fenster / Balkon und untergehender Sonne gehört und mich einfach am Leben erfreut, der Titel passt einfach so unglaublich gut zu den Emotionen, die diese Nummer triggert. Ich mag ihn sogar so sehr, dass ich die ganze EP nach ihm benennen wollte und auch schon ein cheesy Artwork designt hatte, aber es soll ja auch nicht zu viel des Guten sein oder wie Sun People es formulieren würde: “ist ja eben auch nicht alles “all good” gerade da draußen”. Und recht hat er leider. Aber in dem Tune ist die Welt halt für vier Minuten perfekt.

Kauft gerne noch eine 12″ bei Bandcamp, viele sind nämlich nicht mehr da! Und kommt natürlich am 7.2. ins Burg Schnabel und feiert mit uns!

ReDraft x Groves – Back To Me (Kid Kun Remix) [free]

Kid Kun mit seiner ganz eigenen Interpretation von ReDraft und Groves Track Back To Me, der letztes Jahr auf seiner True Game EP erschienen ist. Kid Kun setzt die atmosphärische Stimmung mehr in den Vordergrund, startet eher mit einem halfsteppigen Beat Schema und holt dann erst hintenraus die Jungle Breaks raus.

Den Download bekommt ihr bei Bandcamp.

Linko – DJ Set at Space Is The Place @ Panke, Berlin (21.12.2019)

Linko spielte dieses wahnsinnige Vinyl Set auf der Space Is The Place Party in der Panke letztes Jahr und glücklicherweise wurde es aufgenommen. Er spielt sich einmal von 130 bis 170 BPM und wie das manchmal bei Vinyl Sets so ist – es sind eben fast ausschließlich Lieblingslieder drin verwurstet. So auch hier, ein Favourite jagt den nächsten, egal ob es nun Garage von Etch, Rave von Diemantle oder Jungle von Ticklish ist, Linko stimuliert hier genau die richtigen Frequenzen.

A.Fruit – Promises [free]

Anfang des Jahres erschien eine neue Compilation des Hyperboloid Labels aus Russland, auf der die verschiedenen Akteure des Labels eine Dekade abschließen um dann mit ihrem Sound gleich die nächste einzuleiten. Von den 18 Tracks gefiel mir der von A.Fruit am besten, ihre Formel aus ambienten Flächen, schönen Melodien und dazu im Kontrast stehenden hektischen Breaks und Percussions macht ihr so schnell keiner nach.

Diesen Track (und logischerweise auch die ganze Compilation) bekommt ihr bei Bandcamp als “name your price”-Download. Im Rahmen des CTM Festivals spielt A.Fruit übrigens nächste Woche in der Panorama Bar!

DJ Desire – Sorradio 56 (Januar 2020)

DJ Desire mit einem Mix voll mit Jungle Jazz oder wie die Menschen von Solid Rotation schreiben:

45min dreams made of broken tales. jungle department is calling: pls relax and enjoy 2020

Manche Tracks kommen euch sicherlich aus Mixen von Kruder & Dorfmeister oder LTJ Bukem bekannt vor, der Rest passt sich wunderbar der oben genannten Soundpalette an. Jungle für die sonntägliche Kaffeepause, perfekt.