Category: Release

Sun People – Fight Dem Back / Nu Gun [TTE 003]

Seit heute ist dann auch das dritte Release meines Labels “Through These Eyes” draussen und ich werde mich gleich auf zur Post machen und die ganzen Vorbestellungen verschicken. Ich bin sowohl was die Bestellungen und auch was das Feedback angeht sehr zufrieden, neben DJ Madd und Anna Morgan wurden die Tracks bereits von Ticklish auf seiner Amerika Tour und von LXC beim Soundclash in Leipzig gespielt, was wieder einmal Simon’s Vielseitigkeit und Talent beweist. Auch wenn ich bereits einige Platten verkauft habe, sind natürlich noch welche bei mir im Headquarter da, ihr dürft also gerne noch eine Kopie kaufen! ;)

Oliver Yorke & Silent Dust – Wanderer / Not Giving Up [NSY021]

Es freut mich sehr, dass Oliver Yorke mit einem neuen Release auf None60 am Start ist, gefällt mir seine erste Single für das Label von Silent Dust doch immer noch sehr, sehr gut!

Auf Katalognummer 21 geht er es ein wenig progressiver an, Wanderer ist ein derber Halfstep Tune, der immer mal wieder von schnellen Breaks und einem tiefgehenden Vocal Sample unterbrochen wird. Auf der B-Seite bekommt er produktionstechnisch Unterstützung von Silent Dust und gemeinsam lassen sie dann die Jungle Breaks von der Leine, die sich dann schön austoben dürfen. Release Date ist heute, kaufen könnt ihr das Release (digital) bei Bandcamp.

Sun People – Nu Gun [TTE 003]

Nun kann man auch in die B-Seite vom neuen Through These Eyes Release reinhören und ich bin sehr froh über die beiden Tracks, die Simon da produziert hat. Es ist wirklich eine schöne Mischung aus Dub, Jungle und Footwork und repräsentiert seinen Sun People Sound perfekt, der auch herrlich zu meiner Vision und zum Label passt. Ich bin derzeit fleißig am Stempeln und Verpacken, ihr könnt das Release allerdings bei Bandcamp vorbestellen um euch eine Kopie zu sichern! Release Date ist und bleibt der 19.06.2017.

Gohda – Xxplode EP [free]

Gohda aus Philadelphia kommt hier mit einer clubbigen EP um die Ecke, die Fans von Evian Christ oder MssingNo gut gefallen dürfte. RnB Vocals treffen auf kalte Grime und Jersey Club Beats und werden zu hybriden Clubmonstern. Ryde Or Die ist mein Favorit, dicht gefolgt von Love Me For A Little While.

Elefant Doc & Dillard – Vision Of / 4000 [SUBA002]

Auf dem Sub Audio Label aus Wien steht das zweite Vinyl Release an und da erwartet uns eine ganz besondere 12″. Elefant Doc & Dillard haben es geschafft Emotionen auf schwarzes Plastik zu pressen und erschaffen auf Vision Of eine Atmosphäre, wie ich sie schon lange nicht mehr im Dubstep Biz gehört habe. Über enstpannte Garage Beats breiten sie auf über 5 Minuten den ganz großen Klangteppich aus und lassen der Melodie viel Platz zum Entfalten. Obendrauf noch ein bedeutungsvolles Vocal Sample – zack fertich: Lieblingstune.

4000 auf der B-Seite erinnert mich irgendwie an die “goldene” Dubstep Zeit, Dub verschmilzt mit Subbass und viiiel Raum für die Beats. Ein wirklich schönes Release, das auf 200 Stück limitiert ist. Wer eine 12″ besitzen möchte, sollte also vielleicht schon mal bei Bandcamp vorbestellen.

Sun People – Fight Dem Back [TTE 003]

Seit eben kann man in die A-Seite vom kommenden dritten Release auf meinem Label Through These Eyes reinhören. Diesmal stammen beide Tracks vom Grazer Produzenten Simon/off, der hier unter seinem (Footwork) Jungle Alias Sun People unterwegs ist. Der Titel deutet es bereits an, diesmal gibt’s Bassmusik mit Message – passend dazu dann auch ein angriffslustiges Rot als Stempelfarbe. Ich freue mich, dass Simon in Zeiten wie diesen seine Musik nutzt um ein Statement zu setzen, gerade wenn es dann auch noch so perfekt in die Musik eingebettet wird. Hört rein, empfehlt es weiter und kauft die 12″. ;)

Release Datum ist der 19.06.2017!

Desmond Denker – MDF03 [Modularfield]

Nach über einem Jahr intensiver Arbeit schließt das Kölner Label Modularfield mit einer Platte von Desmond Denker eine Trilogie von weißen 10″ ab, die alle von der Künstlerin Ann Pajuväli gestaltet wurden. Passend zur „Ultra Deep Field Trilogy“ finden sich darauf 10 ambiente Synthie Tunes um die 140BPM. Manch einer mag sie unter die Kategorie “Weightless” packen, ich höre da auch viel Anleihen aus dem IDM Umfeld und frühen Warp Releases. Das Album gibt es wie gesagt als weiße 10″, als Tape und natürlich auch als digitalen Download. Unten gibt es die LP im Stream, alle Tracks einzeln kann man bei Bandcamp anhören und kaufen.

Tracklist:

01 zwischen den Tagen
02 über den Dingen
03 vor den Toren
04 hinter den Linien
05 in der Annahme
06 auf der Hut
07 aus den Wolken
08 aus dem Gröbsten
09 unter den Lebenden
10 hinter dem Mond