Tagged: Shobaleader One

Shobaleader One – Iambic 5 Poetry (official video)

youtube

Squarepusher nimmt sich ja gerade mit seiner Band Shobaleader One wieder seine ganzen alten Hits vor, da darf Iambic 5 Poetry aus dem Jahr 1999 natürlich nicht fehlen. Klingt 2017 auch immer wieder schön und so doch noch fast ein bisschen mehr “live” als in der Original Version. Besonders diese leicht veränderte Melodie zum Schluss macht das ganze zu einem gelungenem Update.

Squarepusher pres. Shobaleader One [WARP]

Squarepushers Versuch, im Bandformat das musikalische Coolness-Diktat aufzubrechen, scheitert an konzeptuellen Schwächen.

Tom Jenkinson alias Squarepusher war noch nie um ein Pseudonym bzw. einen Gimmick verlegen, weshalb man die Existenz seines neuen Bandprojektes Shobaleader One durchaus anzweifeln darf. Seine (vermeintlichen) Mitstreiter hören auf Namen wie Arg Nution oder Sten t’Mech und sind angeblich ein Haufen anonymer Metal-Kids mit ausgeprägter R’n’B-Affinität.

Alles klar. Letztere wird auf “D’Demonstrator” in einer retro-futuristischen Variante durchexerziert und mit Bad-Taste-Elementen ausgeschmückt. Larmoyant durch den Vocoder gehauchte Verse, sägende Synthesizer-Soli und käsige Keyboards stellen sicher, dass auch ja keinem die Pointe entgeht. Diese etwas plakative Ironie geht dabei aber nur selten auf und verkommt viel eher zum reinen Selbstzweck. Von Zeit zu Zeit entwickelt sich dann aber doch ein lässiger Funk, der größtenteils von Jenkinsons überzeugender Arbeit am Bass getragen wird. Das reicht jedoch lange nicht, um das abgenutzte Gesamtkonzept zu retten, und wird auch seinem eigenen subversiven Anspruch kaum gerecht.

In drei Worten: Schizophrenie / Vocoder / Ironie

Besser hätte ich es nicht in Worte fassen können, deshalb hier zitiert aus der Intro. Reinhören und eigene Meinung bilden könnt ihr dann hier: http://warp.net/records/releases/squarepusher/shobaleader-one-ddemonstrator