Tagged: RP Boo

Planet Mu Rinse FM Takeover (10.02.2018)

Am Samstag übernahm das Planet Mu Label für 12 Stunden die Regler bei Rinse und es gab Mixe von µ-Ziq, Konx-om-Pax, Meemo Comma, Ital Tek, Ziúr, Lanark Artefax, Felix Lee, East Man, Zora Jones & Sinjin Hawke, Silk Road Assassins und RP Boo zu hören! Jeder für sich natürlich einzigartig und gut, ich habe hier mal meine drei Lieblinge (Ital Tek, Silk Road Assassins und Konx-om-Pax verbloggt. Alle anderen Mixe findet ihr hier bei soundcloud oder hier bei Rinse zum Download.

Ital Tek startet mit Tracks seines letzten Albums, geht dann in smoothen Dubstep über und landet am Ende bei allerhand elektronischen Klängen inklusive ein paar Jungle Ausrastern. Die Silk Road Assassins kommen auch vielseitig daher und mischen immer mal wieder eigene Sachen mit rein und Konx-om-Pax hat sein Motto “only bangers” wirklich ernst genommen und spielt sich eine Stunde lang komplett durch Rave, Old School und Jungle.

DOWNLOAD (right click, save as…)

Tracklist

DOWNLOAD (right click, save as…)

DOWNLOAD (right click, save as…)

1. De-viation Crew – Here It Is
2. Sy-Kick – Some Give It Up
3. DMS – Exterminate
4. UR – Sonic Destroyer
5. Regis – Careless Pedestrian
6. Tessela – Headland
7. Overmono – Catapult
8. Boogie Times Tribe – The Dark Stranger (Origin Unknown Re-Remix)
9. Marvellous Cain – Dubplate Style
10. Kenny Ken – Everybody’s Friend [Mix 1]
11. Nookie – Gonna Be Alright
12. Kev Bird & The Wax Doctor – T.B.N. (Jack Smooth ’93 Remake)
13. DJ Force & The Evolution – Perfect Dreams (Vibes & Wishdokta Remix)
14. Interstate – Don’t You Worry
15. Droppin’ Science – Step Off
16. Squarepusher – Psultan Part 1
17. DJ Red Alert & Mike Slammer – RUFF!
18. Scott Brown – Neckbreaker (Konx-om-Pax Remix)

A.Fruit – Took Awhile [Teklife]

youtube

Nach den Solo Alben von DJ Earl und Taso folgt auf Teklife nun eine Compilation, bei der alle Grüdungsmitglieder und Neuzugänge einen Track beisteuern durften. Jeder macht das, was er am besten kann und so beweist das Footwork Label mal wieder wie divers doch der Sound auf 160 BPM sein kann.

Am besten gefällt mir der Track von A.Fruit aus Moskau, die sich – ganz in alter DJ Rashad Manier – voll und ganz auf ein Sample verlässt und dieses dann perfekt in die Soundstruktur und Stimmung des kompletten Tracks einfließen lässt. Kaufen kann man die Compilation ab heute bei allen gängigen Downloadportalen, mehr Infos gibt es bei Teklife auf der Homepage selbst.

Teklife Crew Boiler Room Takeover


youtube

Die komplette Chicagoer Juke Elite der Teklife Crew war bei der Ray-Ban x Boiler Room Pitchfork Afterparty am Start und da die auch ihre eigenen Tänzer mit am Start haben ist nicht nur die Musik gut, sondern auch endlich mal Stimmung im Boiler Room! Also macht euch bereit für gefühlte 1376 Tunes in 47 Minuten von Rashad, Spinn, Manny und RP Boo…
Ich glaube den Holzfußboden vom Dancefloor mussten die danach auswechseln.

RP Boo – Speakers R-4 (Sounds)

 

RP Boo ist schon seit Ewigkeiten in der Chicagoer Footwork Szene unterwegs, nur hierzulande und in Europa wenig bekannt, da die Chicagoer ja richtig ghettomäßig abgeschottet ihr eigenes Ding durchziehen.
Aber vor Mike Paradinas ist keiner sicher und so bekommt RP Boo nun auch sein eigenes Album auf Planet Mu, welches am 14. Mai erscheinen wird.
Seine Art von Footwork gefällt mir sehr gut, immer schön im Halfbeat schlummern und dann gezielt mit Stakkato Hi Hats zuschlagen. Dürfte mal wieder ein interessantes Album werden!

via xlr8r