Tagged: Mixmag

Ivy Lab, Perspective, Huxley Anne – Live at Mixmag London (Juni 2018)

youtube

Ivy Lab waren zusammen mit Huxley Anne und Perspective im Mixmag Studio in London zu Gast und haben “wonky hip hop” gespielt. Halt der typische 20/20 Kram, ihr wisst bescheid und braucht keine Genreschubladen. Das Set von Huxley Anne gibt es hier einzeln.

Tracklist:

  1. [0:00:00] ?
  2. [0:03:55] Ivy Lab – Cadillac
  3. [0:05:49] Rhi – Night Driving (Ivy Lab Remix)
  4. [0:07:38] Deft – For Sudden (VIP)
  5. [0:09:02] Fine Print – Can’t Lie (Ivy Lab Remix)
  6. [0:11:34] Halogenix – Yellow Yellow
  7. [0:13:23] ?
  8. [0:14:40] Ivy Lab – Calculate
  9. [0:16:06] SHADES & Ivy Lab – Sleaze
  10. [0:16:50] ?
  11. [0:17:33] ?
  12. [0:19:42] Ivy Lab – Chic
  13. [0:21:20] Ivy Lab – Fortune Teller
  14. [0:22:52] No Puls – Muckin Around
  15. [0:24:06] Foreign Beggars Feat. Black Josh & Ivy Lab – The Sauce
  16. [0:26:30] ?
  17. [0:27:55] Ivy Lab – Deus
  18. [0:29:02] Cam’Ron – Oh Boy (Ivy Lab’s 20/20 Bootleg) (VIP)
  19. [0:30:18] Baauer – Sow
  20. [0:32:18] Don Piper – Bidnizz
  21. [0:33:34] Great Dane – We Blackin Out
  22. [0:35:12] Ivy Lab – A & E
  23. [0:36:58] Ivy Lab – Death Don’t Always Taste Good
  24. [0:38:36] ?
  25. [0:40:31] ?
  26. [0:42:26] Ivy Lab – Ugly Bubble
  27. [0:44:10] ?
  28. [0:46:22] Up High Collective – Axelor Smith
  29. [0:47:45] SHADES – Chains
  30. [0:49:15] ?
  31. [0:50:47] Yokaze – Elitism
  32. [0:51:34] VATOGATO & Cakedog – Poundofpurp.
  33. [0:54:49] ?
  34. [0:56:04] EPROM – Prototype
  35. [0:58:30] ?
  36. [0:59:50] Darkhouse Family – Moving 909s
  37. [1:02:44] Dream Continuum – Set It
  38. [1:05:01] House Of Black Lanterns – You, Me, Metropolis
  39. [1:07:02] ?
  40. [1:08:40] ?
  41. [1:10:15] Metafloor – Fish Fruit (Fixate Remix)
  42. [1:12:26] Fixate – Pum Pum
  43. [1:15:02] Skeptical – Cold Fold
  44. [1:16:51] ?
  45. [1:19:06] ?
  46. [1:21:15] Hyroglifics – Each & Every
  47. [1:22:43] ?
  48. [1:24:15] Halogenix – Blej (VIP)
  49. [1:25:17] Fracture & Neptune – Clissold (Machinedrum VIP)
  50. [1:27:07] Halogenix – Raeph
  51. [1:28:54] EPROM – Drone Warfare
  52. [1:31:20] Lewis James Feat. Dandans K – Praying Out Loud
  53. [1:32:20] ?

Noh Vae – Shaka (Digid Remix) [TTE 005]

youtube

Nun ist auch der vierte und letzte Track der Flow EP zum Anhören da. Ich freue mich sehr, dass Digid einen Remix beigesteuert hat, ist er doch der Grund warum es Through These Eyes überhaupt gibt. Sein Track Levitation war damals der Anlass für mich ein eigenes Label zu gründen, weil ich es nicht ertragen konnte, dass das Teil nicht irgendwo veröffentlicht wird. Digid hat mittlerweile Tunes auf ZamZam und Albion Collective draußen und war sichtlicht froh mal wieder einen Tune auf 160 BPM zu produzieren. Schön wie er diesen Grime / Dubstep Flow auf das schnellere Tempo gehoben hat. Seit der TTE001 ist auch auf meinem Label einiges passiert, ich lerne mit jedem Release immer noch dazu und wie immer plane ich weit im Voraus aber zum Ende hin wird es zeitlich und geldtechnisch immer wieder knapp. Muss wohl so sein. Kaufen könnt ihr die EP immer noch am besten bei mir im Bandcamp Store.

Bok Bok – Night Slugs Label Showcase at Mixmag Lab, London (April 2017)

youtube

Was könnte es besseres geben als von Labelchef Bok Bok höchstpersönlich audiovisuell durch den Katalog seines Night Slugs Labels geführt zu werden? Eben. Er hat die Chance ergriffen und dieses Set beim Mixmag in London gespielt und es ist wirklich eine gute Reise von undefnierbarer Bassmusik hin zu UK Funky und dann in neuere Gefilde von Girl Unit oder Jam City.

Kareful – Emotional Roller Coaster Mix (April 2017)

Das Mixmag hat sich jetzt auch dem Thema Wave gewidmet und dazu einen langen Artikel über die Entstehung und die Artists veröffentlicht, der am Ende auch einen Ausblick in die Zukunft wagt. Als Experten haben sie sich Kareful eingeladen, der neben einigen Zitaten auch einen zweistündigen Mix abliefert, der vielleicht am defenitivsten das Genre abbildet.

Tracklist:

Deity – Celestial Haven
Laire – Nobodies
Elavidid x Valleyz – Corridors
Five Suns – Jupiter
Sorsari – Luna (Unreleased)
Fox Wedding – Ghost Life
Skit x CVRL – Nova
2nervous2be – Worthless
Blank Body – Highrise
Trash Lord ft Madi Larson & Glo – Ghost Chant
Kareful – Remember This If Anything
Mbe – Masked Virgin
Elk & Stu – Amset
sorrysines – Walker
Sorsari – Children of Gaia
Deadcrow – Yawn (Forthcoming on Liquid Ritual)
Klasey Jones – Cement
Kavern – Eb and Flow
Spoze x Klimeks – Directors Cut
4by4 – High Risk, High Reward
Yedgar x Harukasuka – Silk
Clfrd – Portent
Spirit Bomb – When You’re Gone
Trash Lord – Howls (deadcrow remix)
Plastician – Windwalker (Unreleased)
Spoze x Kareful – Day by Day
Deity – Glass Summit
Clfrd – Expansion (unreleased)
Hnrk – Tidalic
Klimeks – Sine
Skit x Kareful – Luminoscity
White Katana – Revelations
Deity – Arrowhead
Klimeks – Eternally Yours
Blank Body x Glocque – Find Privacy
Kareful x Deadcrow – Night Skies
Kareful – See Through Her (Unreleased)
Harukasuka – Coves
Elk – Abstraction
Lwkgd – Wonderlust
Abbi Press – Stretched Out (prod by Blank Body x Drip-133)
Kareful x Lthl – Fractals (Unreleased)
Mbe – Charming Victim
Skit x Kareful – Lotus
Glacci x Kareful – Spirals (Unreleased)
Kyddiekafka – Delusions
Mystxrivl – Sokos – Pixel (Unreleased)
Noah B x Jess Audrey -Divided
Enjoii – Obsess
Kareful – H2o (Unreleased)
Deadcrow – Wings
Juss B – Lean
Sorsari – Differences
Kareful – How Do You Know (Unreleased)
Hefu – Commas (Unreleased)
Torai x Alto – Power
Deadcrow – Blade
Zgjim – Bae (Pope Remix)
Dirty Chocolate – Crystal Caverns

Madam X – Impact Mix for Mixmag (Januar 2017)

Während ich hier immer noch darauf warte, dass die Walton EP auf Kaizen bei mir eintrudelt, hat Madam X schon einen neuen Mix randvoll mit Dubs am Start. Ihr Beitrag für die Impact Reihe vom Mixmag steigert sich schön von Weightless Tracks hin zu agressiveren Grime Nummern zum Schluss.

Tracklist:

Silas & Snare – ?
Agrippa – Jerozolima
Lamont ft Grim Sickers – Shots
Lack – STC 8
Biome – ?
Via Maris – Swarm
Pinch & Mumdance – Big Slug ft Riko (Walton v2)
Walton – Tensions
RNBWS – Witchcraft
Alex Coulton – Bleep Sequence
Lamont – Distractions ft Fox
Biome – Yoof
Biome – Stealth
T-Man (prod. by Chunky) – Threat
Hodge – Light Waves
Alex Coulton – Ground Zero
Biome – ?
Delo – Hades
Flowdan – Groundhog (Krotone Remix)
Biome – ?
Silas & Snare – ?
Walton – Taiko
Biome – ?
Untold – Stop What You’re Doing (Kowton remix)
Pinch – Screamer ft Riko Dan
Fraxinus – Surge Arrester
Kahn – Abattoir
Kahn – Abattoir V.VIP

Addison Groove b2b DJ Die – Live at Mixmag DJ Lab (Juni 2016)

youtube

Addison Groove und DJ Die geben zusammen ein gutes DJ Paar ab, das haben sie in ihren letzten Radioshows deutlich unter Beweis gestellt. Nun waren sie beide im Mixmag Headquarter eingeladen und haben das Büro mal wieder mit Dubstep, Breaks und Jungle ordentlich auf links gedreht. Dazu gab es sogar eigens nach den Artists benannte Cocktails (Addison Booze ;)).

Aber die beiden sind nicht nur hinter den DJ Decks eine gute Kombination, im Studio funktioniert die Zusammenarbeit auch wunderbar, wie ihre Legion Of Boom EP beweist, die bald auf Gutterfunk erscheinen wird. Auf der digitalen Version fehlt leider der entscheidende Track (Morro Dub), also werde ich wohl wieder doppelt kaufen.