Tagged: Metalheadz

Goldie – Inner City Life (Burial Remix) [Metalheadz]

youtube

Die Ankündigung des Burial Remixes von Goldie’s Inner City Life löste ja bei vielen Schnappatmung aus, ich war da etwas zurückhaltender. Der Sound von Burial hat sich dann in den letzten Jahren doch zu sehr verändert, als das ich da jetzt sofort ein Lieblingslied drin gesehen habe. Obwohl die Kombination aus Burial und Jungle eigentlich erst mal super und nach “Arsch auf Eimer” klingt. Also habe ich zunächst abgewartet und Tee getrunken. Nun ist das Lied offiziell auf dem Youtube channel von Metalheadz und was soll ich sagen… Naja. Klingt für mich nach Temple Sleeper mit dem Original Vocals von Inner City Life im Offbeat drüber. Irgendwie nix für das ich mich jetzt Samstag in den Plattenladen bewegen muss. Insgesamt klingt der Remix ein wenig lieblos und einfach gestrickt, einzig diese zusätzlichen Vocals bei 1:16 finde ich schön und clever gesetzt.

Der Vollständigkeit halber hier noch Goldie’s 2017er Rebuild, der auf der B-Seite zu finden sein wird.

Blocks & Escher – DNB60 Mix for Friction D&B Show BBC Radio 1 (Juli 2016)

Om Unit hat bei seinem Set am Samstag im VOID auch mal wieder ordentlich die Jungle und Drumfunk Peitsche geschwungen was mich mal wieder sehr gefreut hat. Da ist mir dann auch direkt wieder dieses Set von Blocks & Escher eingefallen, welches sie für das DNB60 Format für Friction’s Radioshow auf BBC Radio 1 gemixt haben. Ist zwar auch schon wieder ein halbes Jahr her, einige der Tracks im Mix sind aber immer noch “Dubs”. Seis drum, die beiden machen ihre Sache richtig gut und spielen neben neuen Tracks auch einige Klassiker aus dem Metalheadz Katalog, immerhin ja auch das Label welches sie mit den 60 Minuten repräsentieren. Und die neuen Tracks fügen sich mal wieder richtig schön in die Old School Nummern ein und geben unsern geliebten Breakbeats einfach ein Update mit 20 Jahren Erfahrung.

1) Commix – Behold [Metalheadz]
2) Total Science – Notes of Blue [Metalheadz]
3) SB81 – Sculptures [Metalheadz]
4) OneMind – 2 On Each Side [Metalheadz]
5) Gerra and Stone – Plates (Blocks & Escher Remix) [Dispatch]
6) Blocks & Escher – Your Ghost [Dub]
7) Rufige Kru – Lost Rufige [Metalheadz]
8) Outer Heaven – All Headz [Rupture]
9) Peshay – Predator [Metalheadz]
10) OneMind – Skin Dem [Metalheadz]
11) Dillinja – Armoured D [Metalheadz]
12) Escher – Rugged [Narratives Music]
13) Nucleus & Paradox – Return of… [Metalheadz]
14) Goldie – What You Won’t Do For Love [FFRR]
15) Commix – Audience [Metalheadz]
16) Jubei – Rufige 11 [Metalheadz]
17) Blocks & Escher – Broken (Paradox Remix) [Narratives Music]

Doc Scott – Metalheadz, Rinse FM (18.01.2017)

Obwohl ihm die Baustellen auf der Autobahn fast einen Strich durch die Rechnung gemacht haben, hat es Doc Scott am Mittwoch abend doch in die Rinse Studios in London geschafft und dort zwei Stunden lang Musik für die Metalheadz Show gespielt.

Er nimmt sein Motto “360° of Drum & Bass” mal wieder sehr ernst und spielt ein facettenreiches Set aus Halfstep, Jungle und Drum & Bass.

DOWNLOAD (right click, save as…)

Tracklist:

  1. [000] Justice – Aquisse [Basement]
  2. [004] SCAR – Veiled Threats [Dispatch]
  3. [007] Lenzman & Jubei – Park Hill [The North Quarter]
  4. [011] Sense MC X Lynx – Disconnected [Diffrent]
  5. [014] DRS Feat. Patlife & Vangeliez – I Will [Soul:R]
  6. [017] Breakage – Elmhurst Dub [Index]
  7. [020] Nucleus & Paradox – Take You There [Esoteric]
  8. [025] ?
  9. [028] Benny L – Hold It Down [Metalheadz]
  10. [030] Space Matters – Flat Planet [Cylon]
  11. [033] ?
  12. [035] ST Files – May Showers
  13. [039] Digital – Daylight Robbery (J:Kenzo VIP) [Function]
  14. [043] Sam Binga Feat. Warrior Queen – Wasted Days (Sully Remix) [SBSLS]
  15. [046] RMS – Burning Up [Deep In The Jungle]
  16. [048] Machinedrum Feat. Kevin Hussein – Dos Puertas (Alix Perez Remix) [Ninja Tune]
  17. [051] Sofie Letitre – Wonder When (Ivy Lab Remix) [Division]
  18. [055] Calibre – No One Gets To You
  19. [058] ?
  20. [061] ?
  21. [063] Alix Perez & Skeptical – Without A Trace [Exit]
  22. [065] Jam Thieves – Criminal Thugs [Playaz]
  23. [067] ?
  24. [070] Current Value – ? [31]
  25. [074] Brockie & Ed Solo – Lost Bass (Serum Remix) [Undiluted]
  26. [077] Calibre – ?
  27. [080] Lenzman Feat. Steo – Tender Love [The North Quarter]
  28. [083] ?
  29. [085] Nucleus & Paradox – Jangala [Esoteric]
  30. [090] Digital – Understand [Metalheadz]
  31. [094] Calibre – ?
  32. [096] Deft – No More [Project Mooncircle]
  33. [100] Matthew Johnson – Decompression (dBridge’s Raw Edit)
  34. [103] Adred Feat. Robert Manos – ?
  35. [106] Kid Drama – Engram 1 [CNVX]
  36. [115] Fono – Feet On The Ground (Ivy Lab Remix) [Polydor]

Mark System & Detboi – Metalheadz, Rinse FM (16.11.2016)

Das man den Sound von Detboi bei Metalheadz wohl ganz gerne mag, wurde spätestens dann klar, als er im Sommer seine eigene EP auf dem Platinum Sublabel releasen durfte. Sein Sound befindet sich irgendwo zwischen Dubstep, Breaks und Jungle und imitiert perfekt diese düsteren Tracks aus den Anfängen der Jungle Ära. Kein Wunder das Goldie der Sound so gut gefällt.

Neulich war also genau dieser Detboi bei der Metalheadz Show auf Rinse zu Gast und durfte dort ein Set spielen. Als Host ist diesmal Mark System am Start der auch durch die Bank weg geile Tracks spielt! Lohnt sich also definitiv reinzuhören, auch wenn ich derzeit keine Tracklist finden konnte.

Doc Scott b2b DJ Randall – Old School Set @ Sun & Bass 2016

Doc Scott und ‘Daddy’ Randall mit einem grandiosen Old School Set, welches sie beim diesjährigen Sun & Bass Festival gespielt haben. Viiiiele Klassiker (aber nicht nur die offensichtlichen) und ein perfekt ausgesteuerter MC machen das Set wirklich zu etwas besonderen.

Tracklist:

  1. Optical – The Shining [Metro]
  2. Krust – Freak Show [Full Cycle]
  3. Matrix – Apache [Virus]
  4. Dillinja – Never Believe [FFRR]
  5. Doc Scott – Swarm [Metalheadz]
  6. DJ Die – Special Treat [V]
  7. Lemon D – Change [V]
  8. Jonny L – Wish U Had Something (Jonny L Remix) [XL]
  9. 808 State – Azura (Dillinja Remix) [ZTT]
  10. Badmarsh & Shri Feat. UK Apache – Signs (Calibre Remix) [Outcaste]
  11. Artificial Intelligence – Desperado [V]
  12. Da Intalex – I Like It (Remix) [Intalex]
  13. Doc Scott – The Unofficial Ghost (ID Remix)
  14. Kitachi – Spirit (Roni Size Remix) [Dope On Plastic]
  15. Krust – Future Unknown [Talkin’ Loud]
  16. Adam F – Metropolis [Metalheadz]
  17. Calibre – Fire & Water [Soul:r]
  18. Roni Size & Reprazent – Watching Windows (DJ Die Gnarly Instrumental Mix) [Talkin’ Loud]
  19. Dillinja – Acid Track [Pain]
  20. J Majik – Your Sound (Photek & Digital VIP Remix) [Unreleased]
  21. Doc Scott – 9507 [31]
  22. Kaotic Chemistry – Drum Trip (Dom & Roland Rollers Edit) [Audio Couture]
  23. Roni Size – Brut Force [Full Cycle]
  24. ?
  25. Bad Company – Hornet [BC]
  26. Future Cut – Stealth (Domination) (Dillinja Remix) [Renegade Hardware]

Jubei & Goldie – The Prayer (Om Unit Remix) [Metalheadz]

Bild via Red Bull.

Auch mal wieder so ein Tune auf den ich eine gefühlte Ewigkeit warte. Bevor ich überhaupt wusste wer der Interpret ist, stand eins schon fest: Das Lied erscheint auf Metalheadz. Vielleicht ist es Goldie’s Zuarbeit, vielleicht hat Om Unit den Sound der Headz auch einfach nur perfekt in sein Werk integriert, das Ding hier repräsentiert für mich jedenfalls zu 100% Metalheadz.

Erscheinen wird der Remix auf der To Have & Have Not Remix EP von Jubei, zu haben ab Freitag, den 15. Juli im Metalheadz Store.

via Mixmag