Tagged: London

The Last Pirates: Britain’s Rebel DJs

youtube

Sehr interessante Doku der BBC, die sich um die Piraten Radio DJs aus London dreht, die ab den 1980ern die Frequenzen mit ihren improvisierten Studios übernahmen und eine gelungene Alternative zu den sonstigen (legalen) Radiosendern waren. Durch ihre spezielle DIY Kultur und das pushen von Undergound Musik haben sie diverse Musiker geprägt und heute akkreditierte Stationen wie Kiss oder Rinse leben immer noch von dem Vibe. Wer noch mehr Input braucht, Fracture hat hier auf englisch in einem langen Text seine Gedanken zu der Doku zusammengefasst.

Eine interaktive Karte über das Clubsterben in London

Wie in jeder anderen Großstadt auch, wandeln sich die Bezirke in London immer mal wieder und so kommt es auch immer wieder zur Schließung von Clubs. Auf dieser interaktiven Karte namens The Clubbing Map, sind nun sämtliche Clubs eingezeichnet, die seit 2005 existierten oder bis heute existieren. Anhand der Ansammlung der farbigen Punkte kann man ganz gut erahnen, wohin sich das Nachtleben verlagert hat und wo es derzeit (noch) die meisten Discos gibt.

https://nestauk.github.io/clubbingmap/

via Resident Advisor

Doku über Londoner U-Bahn Ansager Carl Downer

Bildergebnis für carl downer tube

Carl wer? Na, der Typ der vor einem halben Jahr durch ein Video aus der Victoria Station in London bekannt wurde, weil seine Ansage, vermischt mit MC Elementen aus Dub und Drum & Bass, einen einfach zum schmunzeln bringt und gute Laune verbreitet. Carl ist in London schon länger bekannt und eine lebende Legende, manch einer soll sogar seinen morgendlichen Weg zur Arbeit extra über die Victoria Station umleiten, nur um Carl zu begegnen. Filmemacher Olly Sindle hat sich nun auf die Suche nach ihm gemacht und ihm diese vierminütige Doku verpasst, die uns nun ein Gesicht und eine Geschichte hinter dem viralen Video gibt.

Real Scenes: London

YouTube

Bei Resident Advisor gibt es schon etwas länger die Real Scenes Serie, bei der eine Stadt, ihre Sub- und Partykultur, Promoter und Produzenten der lokalen Szene zu Wort kommen und vorgestellt werden. In 45 Minuten wird versucht die Geschichte, Meilensteine, Akteure und wichtige Orte unter einen Hut zu bekommen, was für so Städte wie Los Angeles, Detroit, Paris oder Berlin ja schon eine Herausforderung ist. Meine Heimatstadt bekommt dann auch direkt den Stempel “Techno Capital” aufgedrückt, was ja nicht falsch ist, nur meinem Verständnis nicht ganz gerecht wird. “Mein Sound” wird ja sowieso eher in die Straßen von London als in die von Berlin verortet, weshalb mir das Feature über die englische Hauptstadt auch gleich viel besser gefällt.

Und auch Menschen, die bereits jahrelang in London leben oder gelebt haben, konnten mir bestätigen, dass die Doku den Vibe und die Akteure sehr gut trifft.

Mark System & Friends – Exit Records (A Tribute To Marcus Intalex), Radar Radio (31.05.2017)

Am Mittwoche versammelte Mark System eine Menge Freunde und Mitglieder der Exit Records Crew im Radar Studio in London um Marcus Intalex zwei Stunden lang noch einmal den Tribut zu zollen. Dieser war Anfang der Woche für viele sehr überraschend gestorben und sein Tod zog ein sehr breites Feld der Anteilnahme durch meinen facebook Feed. Und was mich hierbei wirklich erstaunt hat: Egal ob Noisia, Samurai, Ram Records, Exit oder Playaz Fan – wirklich jeder hatte eine Geschichte und einen Lieblingstune von Marcus auf Lager und war wirklich getroffen von seinem Tod. Mir war vorher nicht bewusst gewesen, wie groß sein Einfluss und die Fanbase gewesen ist auch wenn ich seine “Hits” natürlich kannte und logischerweise auch den ein oder anderen Lieblingstrack aus seiner Diskografie mein Eigen nenne. Aber das ist schon eine krasse Lücke die er hinterlässt.

Hier jetzt nochmal zwei Stunden lang “sein Sound”, vielleicht sind eure Lieblingstracks ja auch vertreten?

WETRANSFER DOWNLOAD

Tracklist:

  1. Trevino – Warmer [Birdie]
  2. Marcus Intalex – Redan [Samurai Red Seal]
  3. Marcus Intalex – Cabin Fever [Soul:r]
  4. Marcus Intalex – Gripped [Exit]
  5. M.I.S.T. – Play On Me [Soul:r]
  6. Marcus Intalex – Temperance [Soul:r]
  7. Marcus Intalex – Steady [Soul:r]
  8. Marcus Intalex – Airbourne [BBE]
  9. Marcus Intalex – Red 7 [Soul:r]
  10. Commix – Faceless (Marcus Intalex Remix) [Shogun Audio]
  11. Marcus Intalex – Zumbar [Soul:r]
  12. 4 Hero – 9 By 9 (Marcus Intalex & ST Files Remix) [Reinforced]
  13. M.I.S.T. – Jam Hot [Soul:r]
  14. Mist:i:cal Feat. Ras T-Weed – Just A Little Herb [Soul:r]
  15. Marcus Intalex & ST Files – How You Make Me Feel [31]
  16. Marcus Intalex & ST Files – Love & Happiness [31]
  17. Marcus Intalex & ST Files – Lose Control [Metalheadz]
  18. MJ Cole – Sincere (Marcus Intalex & ST Files Remix) [Talkin’ Loud]
  19. M.I.S.T. Feat. Jenna G – Lover [Soul:r]
  20. M.I.S.T. – Warp 1 [Soul:r]
  21. M.I.S.T. v High Contrast – 3am [Soul:r]
  22. Marcus Intalex & ST Files – 305 [C.I.A.]
  23. Marcus Intalex – Princess Warrior [Soul:r]
  24. Mist:i:cal – Swingtime [Soul:r]
  25. Marcus Intalex – Hot Hands [Soul:r]
  26. 4 Hero – Better Place (Marcus Intalex & ST Files Remix) [Reinforced]
  27. Marcus Intalex – Hot Hands [Soul:r]
  28. Christian Piers – Detachment (Trevino Remix) [17 Steps]
  29. Trevino – ?
  30. Trevino – Tweakonomics [Revolve:r]
  31. Trevino – ?

P.S.:Es gibt derzeit die Möglichkeit einen Track von LSB und MC DRS zu kaufen, bei dem die Einnahmen an die Familie von Marcus gespendet werden, wäre schön wenn da ein wenig Geld zusammenkommt!

Bok Bok – Night Slugs Label Showcase at Mixmag Lab, London (April 2017)

youtube

Was könnte es besseres geben als von Labelchef Bok Bok höchstpersönlich audiovisuell durch den Katalog seines Night Slugs Labels geführt zu werden? Eben. Er hat die Chance ergriffen und dieses Set beim Mixmag in London gespielt und es ist wirklich eine gute Reise von undefnierbarer Bassmusik hin zu UK Funky und dann in neuere Gefilde von Girl Unit oder Jam City.