Tagged: Infinite Sequence

23.02. – Deep Sequence w/ RBYN and [tbats] @ Chemiefabrik, Dresden

Kleine Vorschau auf nächsten Monat, wenn ich zusammen mit [tbats] und Artists der Crews Deeper Access und Infinite Sequence die Chemiefabrik in Dresden beschallen werde. Das Motto des Abends lautet Dubstep, für mich also zurück zu den Wurzeln, startete ich doch auf 140 BPM meine Laufbahn als DJ. Und da in dem Segment heutzutage wieder so einiges geht und frische Sounds aus allen Ecken der Welt zusammenkommen ist es mir ein inneres Blumenpflücken mal wieder tief in diesem Genre zu diggen und einige Perlen zu Tage zu fördern. Wie gut auch, dass ich bereits für beide Crews einen Podcast gemixt habe (1,2), irgendwo dazwischen wird die Reise also hingehen. Mehr Infos wie immer bei facebook.

FOLI @ Meeresrausch Festival 2018

FOLI von der Infinite Sequence Crew war auf dem diesjährigen Meeresrausch Festival am Start und durfte sich dort zweieinhalb Stunden lang so richtig an den Decks austoben. Herausgekommen ist ein wahnsinniger guter Mix, bei dem er sich mehr auf Vibes als auf ellenlange Übergänge konzentriert, was dem Mix und der Stimmung wirklich gut tut. Es gibt schöne Beats aus LA, weirde Beats aus London, sonnige 8-Bit Melodien, Portishead, Massive Attack, Moderat… Hach, einfach ein schöner Mix der einen von Sommer und Sonne träumen lässt.

Scratchynski – Infinite Sequence Podcast #020 (Juli 2018)

Ich bringe hier fast jeden Mix vom Podcast von den Infinite Sequence Jungs aus Dresden, da sie einfach einen super Geschmack haben was Musik und DJs angeht. Nummer 20 stammt dann auch gleich von Initiator Scratchynski himself, der sich einmal durch seine Lieblingsmucke in Sachen Bassmusik spielt. Und das klingt nach einer Mischung aus Hip Hop, Trap, Grime, Juke und Breaks. Immer mit dabei: der ganz tiefe Subbass. Eben genau das was Infinite Sequence ausmacht.  Und da Online Mixe rar von ihm gesät sind, freue ich mich umso mehr über einen neuen Mix aus dem Hause Scratchynski!

Tracklist:

01 – Snoop Dogg – Doesn’t Like Migos
02 – Die Achse – Nicolas Cage (feat. Ghetts & Assassin)
03 – Alloy – Rumpin’
04 – Commodo – Set It Straight
05 – JME – Integrity
06 – Wiley – And Again (feat. Gods gift)
07 – Fkky & Dizzee Rascal – Still Sittin Here
08 – JME – Man Don’t Care
09 – Ivy Lab – Jet Lag
10 – Migos – Pipe It Up
11 – C-Trox – My Crew (feat. Arizona Zervas)
12 – Faze Miyake – Rezzie
13 – Danny Brwon – Break It
14 – Big Boi – Kill Jill (feat. Killer Mike & Kurupt)
15 – Snoh Aalegra – Nothing Burns Like The Cold (feat. Vince Staples)
16 – Tyler, The Creator – OKRA
17 – Earl Swaetshirt – (feat. Vince Staples & Casey Veggies)
18 – Up High Collective – Rainbow
19 – Die Achse – Anthem
20 – C-Trox – Blacked Out (fat. Ryan Oakes)
21 – Lethal Bizzle – Rari Workout (feat. JME & Tempa T)
22 – Ocean Wisdom – Revvin’ (feat. Dizzee Rascal)
23 – Pusha T – If You Know You Know
24 – Maltin Worf – S.O.S.
25 – Vorace – Stairway To Nothing
26 – Up High Collective – Opus Nimbus
27 – Maltin Worf – Dream

Noh Vae – Infinite Sequence Podcast #019 (Mai 2018)

Genau passend zum Release seiner EP ist Noh Vae heute auch mit einem Mix bei meinen Dresdner Freunden von Infinite Sequence am Start. Auf 40 Minuten stellt er uns seine Soundwelt vor, bei der die fiesen Breaks immer ein wenig unter der Oberfläche brodeln, aber immer mal wieder durch den Subbass hervorblitzen. Natürlich gibt es auch die Tracks seiner The Flow EP zu hören, neben Dubs und aktuellen eigenen Produktionen, die noch nicht einmal Namen haben weil sie so frisch sind.

Tracklist:

Oliver Yorke – The Chamber
Mark Kloud – Turn The Cycle
Vortex – Flood
Bredren – The Sewers
RoyGreen & Protone – Speak The Truth (Bladerunner Remix)
Root For The Villain & Calculon – Collusion
Solace – Absolute
J.nomad – Twelve Miles
Lewis James – Lomp
Lungz – Buoyant Jarvis
Noh Vae – Double Standards
Kid Kun x Redraft x HP Ritch – Awake
D-Code & Psylence – Forever
Margari’s Kid – Pwd
DJ Madd – Badboy Selection
Doctor Jeep – Jawbreaker (DJ Madd Remix)
Lynch Kingsley & Neve – ??
Noh Vae – Flow
Metafloor – Mo Power
Metafloor – Chompa
Lewis James – Clash
Groves – Isopod
Noh Vae – Shaka (Digid Remix)
Noh Vae – ??
Noh Vae – ??

20.01. – Infinite Sequence w/ RBYN @ Koralle, Dresden

Am Samstag spiele ich endlich mal wieder in Dresden bei meinen guten Freunden von Infinite Sequence. Nachdem ich ja bereits ihren Podcast eröffnen durfte und auch 2016 bei der dritten Ausgabe auflegen durfte, freue ich mich sehr mal wieder am Start zu sein! Den guten Geschmack der Crew kennt ihr ja sicherlich schon von den zahlreichen Podcasts, die ich hier immer regelmäßig blogge, hier kann man sonst alle nochmal bei hearthis auschecken.

Leider ist FOLI diesmal nicht mit von der Partie, dafür aber east und DNZ und natürlich Henry! Mehr Infos gibt’s bei facebook.

Sun People – Infinite Sequence Podcast #011 (September 2017)

Ich habe Simon und seinen Sound ja schon länger in’s Herz geschlossen, spätestens seit seinem “Bestseller” auf Through These Eyes sollte er auch Lesern dieses Blogs bekannt sein.

Nun hat er einen Mix für meine Dresdner Homies von Infinite Sequence geschraubt und da kommt mal wieder das Beste aus beiden Welten zusammen. Simon’s exquisiter Musikgeschmack, der weit über die üblich bekannten Hits auf 160 BPM hinausgeht gepaart mit haufenweise frischen Dubs, deren Namen man noch nichtmal in der Tracklist erwähnen darf! ;) Obendrauf dann noch ein paar Klassiker und fertig ist der perfekte Mix.

https://hearthis.at/infinite-sequence/infseq-011-sunpeople/

Tracklist:

01. Fis & Rob Thorne – Glum Herrin
02.FLXK1-WAN2 – B2
03. ??? -??? –
04. Touchy Subject – Syncronisation
05. ??? – ???
06. Sam Binga & Danny Scrilla – FrolicInBrine
07. DJ Taktix – Hornz fro 94 (Phillip D. Kick Footwork Edit)
08. Greazus & B1t Crunch3r – Stackz
09. Richie Brains – The 923
10. Sun People – In Between
11. Ordinary People – Baby you make my heart sing (Danny Scrilla Remix)
12. Chimpo – Stanna Stairlift
13. Photek – The Water Margin
14. Jonathan Thomas – Rupture (Breaka Remix)
15. ??? – ???
16. Genotype – Ritual Dance
17. ??? – ???
18. Kesmo – Footure
19. Jlin – Never Created, Never Destroyed
20. Doctor Jeep – Jawbreaker
21. Sinistarr – Shake (ft DJ Nasty)
22. Homemade Weapons – Tidal Track (VIP)
23. BSN Posse – About U (Sideswipe Remix)

Jenkins Juke – Infinite Sequence Podcast #008 (Juli 2017)

Kurz bevor sie bei der nächsten Infinite Sequence Party live hinter den Platentellern stehen, liefern die beiden JenkinsJuker hier auch gleich noch den neuesten Podcast ab. Es gibt eine gelungene Mischung aus Footwork und Halfstep zu hören, die beiden Jungs verstehen ihr Handwerk und deshalb gefallen mir ihre Mixe auch immer so gut.

https://hearthis.at/w8jd9tpz/infinite-sequence-podcast-008-jenkins-juke-green-planet-inc-dresden/