Tagged: Footwork

The PDX Mandem Show feat. RBYN (28.07.2017)

Am Wochenende war ich mit einem Mix im Radio in Portland vertreten, einer der Städte in den USA wo in Sachen Bassmusik derzeit einiges geht. Die PDX Mandem hatten mich nach einem Mix gefragt und da die Jungs mein Label schon seit Release 001 supporten (und es auf dem Tsunami Bass System spielen) sagte ich gerne zu!

Ihr könnt die komplette Sendung hier auf soundcloud nachhören, mein Mix startet in der zweiten Stunde, davor gibt’s ‘ne ordentliche Portion Bass von den Hosts.

Tracklist:

Sir Nai – Junebug (Free Download)
Fountaine – Double Dragon (Bandcamp)
Paint Soup – Macrosoft Windose (Forthcoming)
Cory O & Raquel Divar – Vandals (Forthcoming)
Hebbe – A8X (Unity Through Sound)
Dizzee Rascal – Ghost (Dirtee Stank)
D-Operation Drop – Warrior March (ZamZam Sounds)
Alter Echo & E3 – Late Night Dance (Ft. Jay Spaker) (1drop Dub) (Forthcoming Lion Charge Records)
Akcept & DTR – Gunslinger (Dubplate)
LAS – Need Fire (Innamind Recordings)
EshOne – Ups & Downs VIP (Elk Beats)
Sleeper x Jamakabi – Civil War 2016 (Free Download)
Dubamine & Saule – Jimini Dub (Dub-Stuy Records)
Dizzee Rascal – I Ain’t Even Gonna Lie (Dirtee Stank)
Ago – Why Won’t You (Innamind Recordings)
OH91 – Pardon (Dubplate)
Skepta – Lyrics (Ft. Novelist) (Boy Better Know)
Mobb Deep – Shook Ones Pt. 2 (Zed Bias, Nasrawi & essarai Remix) (Free Download)
Sully – Helios (Philip D Kick Remix) (Astrophonica)
DJ Rashad – In Da Club Before Eleven O’Clock (Juke Trax Online)
Paint Soup – Palette Ballad (Bandcamp)
Jlin – Kyanite (Planet Mu)

RBYN (Through These Eyes Records) Guest Mix:

Clams Casino – Say Your Prayers (Coco Bryce Rewerk)
Dead Man’s Chest – Warehouse
Tim Reaper – Lanterns (Dead Man’s Chest Remix)
Bulu – When He Drop
CL Moons – Hard
BNDT72 – Watcha
Sun People – Hidden Code
Sun People – Nu Gun
? – ?
Moresounds – Warriah
? – ?
Tusais – Blakout
Doctor Jeep & GREAZUS – Fly
? – ?
Mister Shifter – Kigali Stomp VIP
Benny Roach & Jon1st – Summits
Benny Roach & Jon1st – Nuh Test
Crimes! – Lords (Ivy Lab Remix)
Jonwayne – That’s O.K. (Cruel Noon Remix)
Signs – Paper Bag
Subduktion – Rewind
Mad Zach – Daaa

Various – Ground Mass IV

Das Ground Mass Label hatte ich hier schon öfter im Blog, regelmäßig kommen da sehr gute Releases raus. Unter anderem veröffentlichten dort Graphs oder Crypticz bevor sie dann bei Cosmic Bridge und Konsorten landeten. Nun feiert das Label aus den USA mit zwei Compilations die Diversität in der Bassmusik von 80 bis 85 BPM. Ich habe hier unten mal die Previews von Part Two verlinkt, Part One ist aber auch sehr empfehlenswert. Mit dabei sind derzeitige Lieblingsartists wie Mark Kloud, Kid Kun, Sideswipe, MoonDoctoR oder Terrorrhytmus.

Beide Releases gibt es als “name your price Download” auf Bandcamp.

Mura Masa – BBC Radio 1 Essential Mix (08.07.2017)

Eine Woche nach der zweistündigen Reise von Calibre kommt schon der nächste empfehlenswerte Essential Mix! Mura Masa’s Tracklist erschien mir zunächst ein wenig zu divers, als das es ein guter, stimmiger Mix werden könnte. Ich mag seinen Sound aber gerne und die Tracklist las sich dann doch zu gut, also hörte ich doch rein. Und was soll ich sagen: Auch hier sind die zwei Stunden eine schöne musikalische Reise, diesmal tief in die britische Seele, jedenfalls ist das der rote Farben, der sich (für mich) durch die 120 Minuten zieht. Nach einem entspannten Intro erzählen uns Prince und David Bowie etwas über die Musik, Aphex Twin spielt Orgel mit James Blake und es gibt eine gelungene Mischung aus UK Funky und House. DJ Rashad und RP Boo bilden dann Mura Masa’s Footwork Einfluss und hintenraus wird es dann trappig.

ZIPPYSHARE DOWNLOAD

Tracklist:

Perfume Genius – Otherside
Alice Coltrane – Wisdom Eye
(Featuring interviews from Prince and David Bowie on the subjects of music, the internet and rave culture)
Thom Yorke – Black Swan
user48736353001 (Aphex Twin) – 28 organ
James Blake – Sparing the Horses
Lil Silva – 606
Mura Masa – Wave
Steve Poindexter – Computer Madness
Vegyn – Phone Phoneys
Tirza – I’m Not Dancing
Fatal Walima – War (Douster Remix)
Kingdom – Stalker Ha
Champion – Chrome
Four Tet – Lion (Jamie XX Remix)
Moodymann – Why Do U Feel
Jamie XX – The Rest Is Noise
Mura Masa – Who Is It Gonna Be (feat. A. K. Paul)
Dauwd – What’s There
Jamie XX – Gosh
Mura Masa – SOLE M8S
Sully – It’s Your Love
Wookie – Down on Me
Joy Orbison – Sicko Cell
DJ Lil Tal – Tom Tom Club
Tessela – Hackney Parrot (Special Request Remix)
Wham! – I’m Your Man (Acapella)
Flying Lotus – Dead Man’s Tetris
DJ Rashad – Freakin Me On the Flo
RP Boo – Bang’n On King Dr.
Playboi Carti – Magnolia
Mura Masa – Love$ick (feat. A$AP Rocky) (Mumdance Remix)
Madvillain, Madlib & MF Doom – Accordian
Vince Staples – War Ready
Nao – Trophy (feat. A. K. Paul)
Bok Bok, Sweyn J and Flirta D – Unlimited
Travi$ Scott – Butterfly Effect
Migos – Bad and Bougie (Vegyn Remix)
A$AP Mob – RAF (feat. A$AP Rocky, Playboi Carti, Quavo, Lil Uzi Vert, Frank Ocean)
Mount Kimbie – You Took Your Time (feat. King Krule)

RBYN – Guest Mix for Vykhod Sily Podcast (Juli 2017)

Als mich Rustee von Vykhod Sily anfragte, ob ich nicht einen Mix für seinen Podcast machen will, war ich zunächst ein wenig verwundert. Hat er doch bisher immer ziemlich stringent deepen und düsteren Drum & Bass gefeatured und weniger 160 BPM Sachen. Aber er machte im Gespräch gleich klar, dass er sich einen “Footwork Jungle” Mix von mir wünscht, also sagte ich gerne zu. Die Stunde hier war eigentlich als Anfang für einen neuen Studio Mix gedacht, aber so konnte ich die Playlist hier anderweitig verwenden. Ich habe versucht den düsteren und tiefen Stil von Vykhod auf den 160er Sound zu transportieren und so gibt es Tracks von Folding City, Sam Binga, MetaFloor oder Mark Kloud zu hören, die Jungle im Herzen tragen, die Old School Sounds aber auf neue Weise interpretieren. Den Mix kann man hier auf Mixcloud streamen, den Download und eine Tracklist findet man bei hearthis.

DOWNLOAD bei hearthis

Tracklist:

Lorn – Spinning In A Dream
Lewis James – Judo
Radar Bird – Interpretation
B-Ju x Ticklish – Distant Bells
Posij – Ecstatic
Near – Static (Sam Binga Remix)
SB81 – SiMi
Sun People – Fight Dem Back
Sir Spyro – Topper Top (Danny Scrilla Relick)
Sam Binga feat. Warrior Queen – Wasted Days (Sully Remix)
Folding City – Groundswell
Sam Binga – BFT
Metafloor – Dopeman
Sun People – Nu Gun
Twentytwo22 – Wid Dem I Defend
Mark Kloud – Get War
? – ?
Lumumba – Exhale (Arp XP Remix)
GREAZUS x J.Nomad – Worstest
Colorhythm – Lavina
John E. Wink – Heqet
Oliver Yorke – Wanderer

P.S.: Rustee hat gerade eine Kampagne laufen um seinen Podcast und ein eigenes Label zu finanzieren. Wer ihn unterstützen möchte, kann das hier tun.

Franjazzco – I Love Cats [Balkan Kolektiv]

Bereits vor einer Woche hat Franjazzco aus Wien eine sehr geniale Footwork LP auf Balkan Kolektiv veröffentlicht. Seine eigenen Produktionen orientieren sich stark an dem “klassischen” Chicago Sound, es gibt also ein prominentes Vocal Sample und dadrunter dann alles was die MPC zu bieten hat! Abgerundet wird das Album durch Remixe von alllone, Shao und die Lieblingsproduzenten BSN Posse und Sun People. Derzeit gibt es das Release noch exklusiv bei Juno, bald dann aber auch bei Bandcamp.