Tagged: Flowdan

Audhentik – remix​.​ep [free]

Audhentik remixt Flowdan, Wiley, Kahn und sich selbst und veröffentlicht die vier Tracks mal eben als EP auf Bandcamp für “name your price”. Alle vier Nummern gefallen mir sehr gut, Audhentik ist ein Meister des tiefen und anspruchsvollen Dubstep, da bilden diese Remixe keine Ausnahme!

The Bug & Killa P – #Leng [free]


youtube

Killa P hat einen Nachfolger zum Klassiker Skeng aufgenommen, der 2007 auf Hyperdub erschien und auch heute noch regelmäßig auf Dubstep Parties gespielt wird. Die neue Version nennt sich #Leng und kommt sogar mit professionellem Video daher. Von einem Release ist bisher noch nichts bekannt, The Bug mag die Version aber schon mal.

UPDATE: Ab jetzt als Free Download!

The Bug – Angels & Devils [Ninja Tune]

Vor ein paar Tagen tauchte immer wieder ein Link in den Timelines bekannter Dubstep DJs auf. Kode9, Kahn oder Mala posteten einen Link zu der Website At War With Time, auf der bis dahin nur ein martialisches Artwork zu sehen war. Manch einer bekam sogar per Post kriptische Texte zugeschickt. Nun sieht die Website schon ein wenig anders aus und allen ist klar: Kevin Martin aka The Bug hat sein neues Album angekündigt. Es wird Angels & Devils heißen und auf Ninja Tune veröffentlicht werden. Ninja Tune! Jedes zweite Album, dass ich hier bespreche, stammt dieses Jahr von Ninja Tune. Und die haben noch weitere in der Pipeline! Wirklich Wahnsinn, was da alles erscheint in letzter Zeit.
Zurück zu The Bug: Im Interview mit Thump erzählt er von seinem Studio im Funkhaus, warum ihn seine Freundin da jeden Tag im Rollstuhl hinschieben musste und dass das Album (der Titel lässt es erahnen) sich um Konflikte und Kontraste dreht und von The Bug in zwei Hälften “geteilt” wurde. Gerade kann man in zwei (sehr unterschiedliche – der Kontrast wird auch hier schon deutlich) reinhören.
Einmal in Save Me, bei dem Gonjasufi die Vocals beisteuerte und dann noch in Fuck A Bitch, bei dem der viel gehypte Death Grips am Mikro stand.

Der Rest der Tracklist liest sich auch sehr interessant, The Bug konnte eigentlich mit seiner Mischung aus Breakcore, Jungle, Dubstep und Reggae noch nie etwas falsch machen.
Release Date ist der 25. August und Vorbestellungen nimmt der Ninja Shop schon jetzt an.

Tracklist:

01. Void feat. Liz Harris
02. Fall feat. Copeland
03. Ascension
04. Mi Lost feat. Miss Red
05. Pandi
06. Save Me feat. Gonjasufi
07. The One feat. Flowdan
08. Function feat. Manga
09. Fuck A Bitch feat. Death Grips
10. Fat Mac feat. Flowdan
11. Fuck You feat. Warrior Queen
12. Dirty feat. Flowdan

The Bug – Dirty feat. Flowdan (Official Video)


youtube

Flowdan macht derzeit gut die Runde, hörte man ihn früher nur selten auf Dubstep Beats (Jah War), ist er nun auch bei Produktionen von Kaiju, Stenchman oder Kahn zu hören.
Hier ist seine neue Kollaboration mit Kevin “The Bug” Martin namens Dirty. Ist schon seit ein paar Tagen auf Ninja Tune erhältlich
Die EP gefällt mir sehr gut, gerade diese Reggae-Herangehensweise, dass zwei MCs / Vokalisten denselben “Riddim” mit ihren Vocals begleiten funktioniert hier sehr gut.

The Bug – Kill Them / Louder (video)


youtube

The Bug wird demnächst eine Doppel 10″ releasen, auf der Kollaborationen mit Danny Brown und altbekannten MC’s wie Daddy Freddy oder Flowdan zu hören sein werden.
In zwei Tracks kann man jetzt dank Pitchfork schon reinhören, Kill Them mit Daddy Freddy wirkt mir jetzt nach dem ersten Hören zu plump, ich war auch nie ein Fan seiner Stimme. Louder hingegen überzeugt mich komplett und erinnert an Klassiker wie Skeng oder Jah War. Besonders gespannt bin ich ja echt auf den Track mit Kiki Hitomi und Danny Brown. Lustige Mischung irendwie.

01 Freakshow [ft. Danny Brown and Kiki Hitomi]
02 Dirty [ft. Flowdan]
03 Louder [ft. Flowdan]
04 Kill Them [ft. Daddy Freddy]

Release Date: 28.5.2013
Label: Ninja Tune