Tagged: Desto

Desto – Signal Life Podcast #129 (Dezember 2018)

Ich hatte schon einmal eine “multi genre” Sendung von Desto hier im Blog, damals ging es durch sämtliche Spielarten der elektronischen Musik plus ein wenig Hip Hop. Für die letzte Sendung in 2018 hat er sich ein ähnliches Konzept vorgenommen, die Genres sind diesmal aber noch ein wenig weitgreifender. So geht es zwei Stunden lang quer durch “post punk to uk hardcore to IDM and beyond.”

DOWNLOAD via Dropbox

Tracklist:

Autechre – Kalpol Intro
Boards Of Canada – Kaini Industries
T La Rok & Jazzy J – It’s Yours [instrumental]
Drippin – Silver Cloak [Sudanim remix]
East Flatbush Project – Tried By Twelve [accapella]
DJ Premier – Unknown
DJ Cam – Inside A Mind
DJ Shadow – Stem/Long Stem
ESG – UFO
Brothomstates – Dekc
Autechre – Hub
FKA Twigs – Figure 8
Yung Gud – Crushed
ESG – Moody
Kraftwerk – Computer World
The Future Sound Of London – Life Form Ends
Falty DL – To London
Wookie – Down On Me
Ø – Hornitus
Autechre – Eutow
Breach – Fatherless
Drexciya – Wave Jumper
Burial – Near Dark
The Unknown D.J. – Basstronic [instrumental]
Liquid – Sweet Harmony
MMDNC x SPDJ – ngntgr_03_slkt_17.wav
Artwork – Red
Loefah – Horror Show
Kode9 – Swarm
Brackles – Get A Job
Skepta & JME – Serious Thugs (dub)
The Brothers Grimm – Exodus (The Lion Awakes)
Drexciya – Hydro Theory
The Prodigy – Break & Enter
Desto – Cold VIP
DJ Shadow – High Noon
Inta Warriors – Your Love Is Yours
A Guy Called Gerald – Survival
Foul Play – Feel The Vibe
Aphex Twin – Start As You Mean To Go On
Euphonic – The Way Of The Exploding Fist
DJ Taktix – The VIP Mix
DJ Shadow – Transmission 2
Holy Other – Know where
Juggernaut – Don’t Fuck With A Ruffneck
Aphex Twin – Alberto Balsalm

Desto – Mortality [free]

Auf Desto‘s Bandcamp Account gibt es seit gestern drei frische Tracks, die man als “Name your price” Download haben kann. Zum einen ist da ein wunderschöner Footwork Edit des Hip Hop Klassikers You Got Me und dann sind da noch zwei Nummern die regelmäßigen Hörern seiner Signal Life Show bekannt vorkommen dürften. Wie immer bei Desto: brandheiße Footwork Beats gepaart mit eiskalten und glasklaren Grime Melodien.

Wen, Parris, Desto & Twwth – Rinse FM (28.01.2016)

12593970_1015098815213125_1831952028707064135_o

Wen und Parris hatten gestern Desto und Twwth vom Signal Life Label zu Gast in ihrer Sendung. Die beiden Finnen haben dann auch gleich mal für eine Stunde die Show übernommen und es gab einen SGNLF History Mix, Desto’s ice cold footwork mix und eine Nachricht von Fang Lilies.

Fang Lillies – Chameleon Crystals Vol. 1 [Signal Life]

Nachdem Signal Life 2012/13 mit einigen sehr guten Releases gestartet war und man sich (dank der Codewörter) an der Dada Spines Compilation erfreuen konnte, erschien 2014 nur eine einzige EP von Twwth auf dem Label. Auch für 2015 sah es bis jetzt eher mau aus, doch nun wurde die Chameleon Crystals Vol. 1 von Fang Lilies angekündigt. Hinter dem Alias verstecken sich die Labelchafs Twwth und Desto und der Sound klingt wie ein Schmelztiegel aus ihren Signal Life Radioshows. Trap, Grime, Hip Hop und Juke wurden hier zu einer homogenen Masse vermischt und ergeben einen Sound, der klingt als hätte Visionist, Zomby und Wiley zusammen einen Beat gebastelt. Neben epischen Intros und Eski Clicks finden auch trappige Hi-Hats und Purple Bass in den Tracks Platz, was für mich wunderbar funktioniert. In den Track Echelon kann man bereits reinhören, wie die Twwth EP auch, wird Chameleon Crystals Vol. 1 ebenfalls digital und auf Vinyl erhältlich sein. Release Date ist der 11. September.

via Dummy

heute: Shlomp feat. Desto @ Chesters, Berlin

Die Jungs von Shlomp feiern heute ihren zweiten Geburtstag und begrüßen dazu Desto aus Finnland. Sein Album “Emptier Streets” gefällt mir unheimlich gut und seine Signal Life Radioshows habe ich hier mit ihrer Mischung aus Trap, Dubstep und Juke auch schon oft im Blog gehabt.
Das wird bestimmt ein lustiger Abend.