Category: News

Recue – Fathoms / Akrasia [MethLab]

Der finnische Musikproduzent Recue landet mit einer neuen Single auf MethLab und seine eindringlichen Melodien begeistern mich mal wieder total. Inspiriert von allen möglichen Genres, die mir aktuell gefallen strotzen seines Tunes nur so von Eigenständigkeit und Kreativität und wollen sich einfach kein Label aufdrücken lassen. Fathoms ist einfach super melancholisch und düster tief, Akrasia mit seiner harten Snare und dem Hip Hop Vibe ist dann schon fast ein astreiner Dancefloor Track, auch wenn es Spaß macht ihn “einfach” nur in voller Länge zu genießen. Zu den beiden Original Tracks wurde gleichzeitig noch ein Remix Paket veröffentlicht, bei dem Desto und Pixelord die beiden Tracks von Recue auf ihre eigene Weise bearbeiten und beide liefern meiner Meinung nach auch einen super Job ab! Wirklich schade, dass man bei MethLab das Ende des Labels verkündet hat, ich hoffe das geht unter anderem Namen irgendwie weiter. :(

Fact Mag setzt ab sofort nur noch auf Video Content

Times they are changing… Ab sofort wird es beim Fact Magazin keine textlichen Inhalte mehr geben, sondern die Redaktion veröffentlicht nur noch Video Content. Das ließ John auf twitter verlauten, der bisher jahrelang für den redaktionellen Inhalt der Website verantwortlich war. Wirklich eine traurige Entwicklung meiner Meinung nach, tippe ich diese Zeilen hier ja eben auch bei WordPress und präsentiere sie eben nicht per Selfie als Video. Es gibt denke ich einen großen Unterschied zwischen Videos und Texten, erstere müssen halt auch dementsprechend “interessant” getrimmt werden, wer würde zum Beispiel eine Review in Videoform veröffentlichen? Mal sehen wie das weitergeht, gerade sieht es zumindest nicht rosig aus für (Online) Musikjournalismus. :(

Sun People – It’s Yours [TTE 008]

Den ersten Track für diese EP habe ich im November 2017 gesigned, als ich zusammen mit Simon in Bielefeld spielte. Witzigerweise ist der Track dann gar nicht auf der EP gelandet, dafür kamen über die Zeit aber noch ein paar genialere Songs dazu und ich bin sehr froh euch nun den ersten in voller Länge präsentieren zu dürfen. Sun People fusioniert hier auf seine ganz eigene Art und Weise neuere Einflüsse aus Turbo und Footwork mit klassischen Elementen aus Techno und Jungle und erschafft damit eine wahnsinnig pushende und treibende Nummer. Bei Bandcamp könnt ihr die 12″ bereits vorbestellen, diesmal gibt es zu jeder Platte auch einen Download Code für die digitalen Files dazu (aber nur wenn ihr direkt bei mir bei Bandcamp kauft).

Die Stumble & Grow EP erscheint am 31.1.2020, am 7.2. feiern wir das Release dann bei der Begrime x Dark Real Dark Party im Burg Schabel.

Amon Tobin – Nomark Label Sampler [free]

Amon Tobin stellt uns noch einmal mit einem Sampler sein Nomark Label vor, auf dem er bereits unter seinen diversen Künstlernamen fleißig selbst veröffentlicht hat. Auf dem Sampler tritt er drei mal in Erscheinung, einmal als Amon Tobin, dann als Only Child Tyrant und zuletzt noch als Two Fingers. Der Amon Tobin Track erinnert stark an seine letzten beiden Alben, ist also hochwertige Bassmusik, die nicht so recht in eine Sparte passen will. Der Output als Only Child Tyrant mit einem Sound irgendwo zwischen Stadionrock und Hip Hop ist so gar nicht meins, dafür überzeugt dann der Two Fingers Track komplett und liefert fetten Instrumental Hip Hop.