Category: Dub

Egoless – Tips & Tricks Vol. 1

Schöne Idee vom Dub-(Step) Produzenten Egoless, anstatt eines gratis Downloads (wir haben bereits seinen Night Remix, was wollen wir also mehr?), mal ein paar Tips und Tricks aus seinen 15 Jahren Erfahrungen als Musikproduzent weiterzugeben. Das sind jetzt keine Formeln für den perfekten Track oder Mixdown, sondern eher allgemein gehaltene Anweisungen, die auch für DJs interessant sein könnten. Auch wenn er mehrmals betont, dass dies seine persönlichen Erfahrungen sind und das bei jeder Person schon unterschiedlich aussehen kann.

Den Download gibt’s via MediaFire.

arte creative: Sound Systems

Bei arte ist gerade eine Doku Reihe zum Thema Sound Systems angelaufen, bei der es alle zehn Folgen bereits online gibt. Wie immer bei arte wird das Thema sehr gut aufbereitet und ein wenig über den Tellerrand hinausgeschaut. So erfahren wir neben den Anfängen der Sound System Kultur auch etwas über die Car Clashes in Trinidad und Tobago oder die über den Ghettoblaster in New York.

http://creative.arte.tv/de/soundsystem

Von der Straße in den Club, vom Ghettoblaster zum Boxenturm: Die Webserie “Sound System” verfolgt die Spuren dieses Meilensteins der Musikgeschichte, von den Ursprüngen in den Straßen Jamaikas bis in die Clubs und Raves in London und Belém.

Sven Weisemann – Separate Paths EP [Delsin]

Mal wieder eine herrliche EP, die Sven Weisemann da für das Delsin Label produziert hat. Dubtechno und Downbeats mit wunderbar tiefer Atmosphäre in der man sich prima verlieren kann. Und wie immer bei Herrn Weisemann entfaltet die sich auf 7 oder 8 Minuten erst so richtig komplett.

Die EP gibt’s als digitalen Download auf Bandcamp oder als Vinyl bei Delsin.

Gonjasufi – Your Maker (Daddy G Remix) [free]

youtube

Mit Gonjasufi, dem Psychadelica Rapper und Yoga Lehrer von Warp Records und Daddy G von Massive Attack treffen hier zwei Musiker aufeinander, die meiner Meinung nach ruhig öfter kollaborieren könnten. Die verdubbten Beats von Daddy G passen perfekt zum Vibe von Gonjasufi und seiner Stimme. Den Track gibt’s als Promo für Gonjasufi’s Tour für lau auf seiner Homepage.