Breaking Bad – The Movie

Ein paar findige Menschen haben die fünf Staffeln von Breaking Bad (angeblich) in zwei Jahren Kleinarbeit zu einem zweistündigen Film verpackt. Wer also mal fleißig mitreden will ohne die komplette Serie zu schauen, wird hier fündig. Natürlich geht das große Geheule in den Kommentaren wieder los und alle beschweren sich das die Serie ja von dem (langsamen) Spannungsaufbau und der Entwicklung der Charaktere lebt. Und das stimmt natürlich auch. Allein diese Fliegen Folge könnte ich mir jetzt noch einmal so anschauen und wäre heute vermutlich genau so fasziniert wie beim ersten Mal anschauen. Und so etwas kommt in diesem Film natürlich viel zu kurz.

Aber mal ehrlich: Wird sich wirklich jemand diese zwei Stunden ansehen, der die Serie bislang erfolgreich ignoriert hat? Wohl kaum. Es ist viel mehr ein Kunststück in Zeiten der Remix Kultur. Leitete doch Breaking Bad die “Serien Phase” ein, in der Netflix und Serien allgemein wichtiger wurden als Filme und in der aus jedem noch so minder erfolgreichen Spielfilm eine eigene Serie gebaut wurde.

Die Schöpfer von Breaking Bad – The Movie haben halt genau das wieder umgedreht. Mir gefällt der Gedanke. Und ich würde mich mit dem Anschauen beeilen, das Teil ist wegen Copyright Verletzungen bestimmt schneller weg als ‘ne frische Ladung von dem blauen Zeug in den Straßen von Albuquerque.

 

via JETZT

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s