Die Suche nach dem 2 Millionen Dollar Schatz von Forrest Fenn

YouTube

Der Legende nach hat ein damals 80-jähriger Mann namens Forrest Fenn irgendwann zwischen 2009 und 2010 einen Schatz im Wert von 2 Millionen Dollar in den Rocky Mountains verbuddelt. Um den Schatz zu finden muss man ein Rätsel lösen, welches sich in einem speziellen Gedicht verbirgt in dem Hinweise auf Orte zu finden sind. Dem Ruf des Goldes sind anscheinend schon sehr viele Leute gefolgt, manche suchten monatelang nur um dann nach einer erfolgslosen Suche ein Tipi Hotel für andere Schatzsucher zu eröffnen.

Nun wurde schon gemunkelt jemand habe die Kiste gefunden und wollte einfach anonym bleiben (was man bei der Menge an Geld ja verstehen kann) und die ganzen armen Seelen suchen nun einen Schatz, der schon seit langer Zeit geborgen wurde. Allerdings befinden sich in der Kiste Goldstücke, seltene Münzen, Schmuck und Edelsteine, man müsste diese Waren also erstmal wieder in Geld “umtauschen”, wenn man wirklich davon profitieren möchte. Mit der Anonymität wäre es dann wohl vorbei. Außerdem ist bei der Popularität der Geschichte in den USA wohl davon auszugehen, dass der Finder sich wohl (stolz) zu Wort melden würde.

Die Menschen von Vox haben dieser modernen Schatzsucher Geschichte nun eine kleine Doku gewidmet und noch viel mehr Details auch auf ihrer Homepage gesammelt.

via LikeCool

One comment

  1. Pingback: Die Suche nach dem Schatz des Forrest Fenn | Das Kraftfuttermischwerk

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s