RBYN – DPR_XS_Podcast_19 (September 2016)

Ein neuer Mix für die von mir sehr geschätzte Podcast Reihe Deeper Access aus Dresden. Max kuratiert da jetzt schon seit einigen Monaten seinen Soundcloud Channel und hat den bisherigen DJs immer sehr gute Mixe entlockt. Getreu dem Motto “It’s a feeling, not a genre” durften die Selektoren sich mal ganz abseits vom Dancefloor bewegen und eben etwas tiefer in die Soundwelt eintauchen. Und ihr als Hörer sowieso. Ich finde es sehr schön, wie sich der rote Faden da durch alle Mixe durchzieht, auch wenn es wie gesagt immer unterschiedliche Genres sind. Da lohnt sich wirklich jeder Mix.

Mein Mix ist schön düster und melancholisch geworden. Ich dachte mir: So Produzenten wie Nils Frahm, Ólafur Arnalds oder Ludovico Einaudi entlocken ihren (organischen) Instrumenten die traurigsten Melodien, das funktioniert oft aber auch nach demselben (Moll-) Schema. Also bin ich mal der Frage nachgegangen wie eigentlich Künstler wie Ital Tek, Boards Of Canada, Synkro, Roly Porter, Clubroot oder ASC ihren Maschinen oder Synthies genau dieses Gefühl entlocken. Und wie klingt eigentlich ein Ayahuasca-Trip in seiner dunkelsten Stunde? Es gibt also viel schleppende, melancholische und düstere Downbeats und Ambient Tracks. Zum Ende hin ist mir auch ein ziemlich gelungener Übergang von Drum & Bass zu Soundtrack und IDM Musik gelungen, wie ich finde.

Vielleicht trifft es ja auch euren Nerv, ich freue mich immer über Feedback!

4 comments

  1. Pingback: dpr_xs_podcast_19 – rbyn | muzique olé!
  2. William Stutter

    ich komm momentan leider kaum zum ausführlichen hören von musik, aber das soll sich bald wieder ändern und dann steht der mix hier ganz weit oben auf der liste. die ersten minuten klingen nämlich schonmal absolut fantastisch. bleibt die tracklist geheim ?

    Like

    • Robyn

      Naja, was heißt geheim.. Ich bin faul und will nicht tippen. ;) Wenn dich ein Track interessiert sag mir die Minute und du kriegst ‘ne ID. Oder willste alle? ;)

      Like

  3. William Stutter

    ich muss erst noch ganz in ruhe hören und komm dann gerne auf dein angebot zurück….auf den ein oder anderen track, nicht auf alle. ;)

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s