Sieren – Transients of Light [Ki Records]

Sieren hat sein Album für das Ki Records Label angekündigt und ich bin vom Ergebnis sehr erfreut. Ich bin ja sowieso ein großer Fan von seinem Sound, aber ich finde auf dieser LP hat er seinen Stil bis ins Kleinste verfeinert. In See You oder Marbles treffen gebrochene Beats auf wunderschöne Melodien und akkurat gesetzte Drums, alles wirkt wie aus einem Guss und perfekt aufeinander abgestimmt. Manche Tracks verfolgen auch ein klassischeres 4×4 Muster (z.B. Hold On) aber Sieren gelingt es immer wieder auch diese Tracks nicht monoton oder langweilig werden zu lassen, sondern durch klug gesetzte Samples, Switches oder Effekte immer wieder aufzulockern und interessant zu gestalten. Bermuda Retreat und Wavescraper stechen aufgrund ihres Tempos von den zehn Tracks wohl am meisten raus, wahnsinn wie gut Sieren hier die schnellen und hektischen Drums mit langsam (wirkenden) Melodien wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholt und so einen ambivalenten Track schafft, der genausogut im Club wie zu Hause funktionieren kann.

Man merkt es meiner Beschreibung schon an, Sieren will sich nicht mit Genregrenzen aufhalten sondern reißt sie in charmanter Manier gleich ein allerdings lässt er “seinen Sound” immer wieder aufblitzen und mit Hilfe der Melodien durchscheinen.

Das Album wird als Vinyl und digitaler Download am 15. April erscheinen, erste Previews und Pre-Order gibt es bei Ki im Store.

Tracklist:

See You
Marbles
Hold On
Chroma
Frozen Light
Wavescraper
Bermuda Retreat
Mountain Flare
Staircase
Glow

One comment

  1. Pingback: Sieren – Transients of Light A/V App | Robyn Thinks

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s