Last Japan – Ascend (feat. ft. AJ Tracey) [Coyote Records 013]

Last Japan und seine Musik verfolge ich schon längere Zeit. Seine Mixtapes und die letzten Vinyl Releases haben mir allesamt sehr gut gefallen, diese Mischung aus Trap, Grime und Dubstep bekommt er sehr gut gemeistert und seine Produktionen klingen immer irgendwie eigen. Mag vielleicht was mit den genialen Melodien zu tun haben, die er immer perfekt in seine Tracks mit einbindet. Wie zuletzt auf seiner Single Harca, die noch einmal als White Label neu aufgelegt wurde und Remixe von Forever Forever und Tom E. Vercetti bekommen hat.

Nun können wir seinen neuen Track streamen, der im Mai auf dem Coyote Records Label erscheinen wird. Lyrische Unterstützung bekommt Last Japan dabei von AJ Tracey, der seine Stimme perfekt über die kalte Melodie und den düsteren Beat flowen lässt. Klingt nach dunklen Ecken in Süd London und hochgezogenen Hoodies.

 

3 comments

  1. Pingback: heute: Infinite Sequence w/ RBYN & Maltin Worf @ Sabotage, Dresden | Robyn Thinks
  2. Pingback: Last Japan – Ascend ft. AJ Tracey (Silk Road Assassins Remix) [Coyote Records 013] | Robyn Thinks

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s